1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Im Mai blüht der Hornbacher Spielplatz neu auf

Im Mai blüht der Hornbacher Spielplatz neu auf

Hornbach. Der Hügel wurde gerodet, die Rutsche abgebaut, ein Meter auf 50 Zentimeter große Sandsteine liegen bereit - die Umgestaltung des Hornbacher Spielplatzes an der Pirminiushalle hat schon begonnen. Gestern vergab der Hornbacher Stadtrat die Aufträge für die Spielgeräte

Hornbach. Der Hügel wurde gerodet, die Rutsche abgebaut, ein Meter auf 50 Zentimeter große Sandsteine liegen bereit - die Umgestaltung des Hornbacher Spielplatzes an der Pirminiushalle hat schon begonnen. Gestern vergab der Hornbacher Stadtrat die Aufträge für die Spielgeräte. "Wir wollen, dass der Platz weiter einer der schönsten im ganzen Landkreis bleibt", sagte Bürgermeister Reiner Hohn. 60 000 Euro kostet die Umgestaltung mit neuen Geräten für Kleinkinder. "Dazu kommt noch die Eigenleistung", setzt Hohn wieder auf das Engagement der Hornbacher. Die Bürger waren zuletzt bei der Pirminiushalle aktiv. Der 28 Jahre alte Spielplatz entsprach nicht mehr den Anforderungen und musste erneuert werden. Neben den neuen Geräten erhält die Rutsche einen neuen Anstrich und einen Turm aus großen Sandsteinen. Hohn: "Das passt zu unserer Geschichte." Der Hügel wird im Frühjahr neu bepflanzt.

Biergarten am Bürgerhaus

"Wir bei Euch"-Jubiläum

Der Rat senkte die Gebühren für ein Urnengrab von 200 auf 150 Euro. Die Gebühren für Grabstätten für Kinder bis fünf Jahre kosten 250 Euro (bisher 200 Euro), für über Fünfjährige 450 Euro (400) und für ein Tiefgrab 620 Euro (600). Den Zuschlag für Handarbeiten beim Grabaushub erhält das beauftragte Bauunternehmen nur, wenn ein Maschineneinsatz nicht möglich ist.

Am 27. Juni zeichnet der Südwestrundfunk seine 1000. Sendung "Wir bei Euch" mit einem Open Air der Volksmusik auf dem Hornbacher Sportplatz auf.

Bis Mai soll alles fertig sein. Im Mai wollen die Hornbacher auch das Bistro und den Biergarten am Bürgerhaus eröffnen, kündigte der Bürgermeister an. Bis zum 27. Juni soll die Bahnhofstraße fertig ausgebaut sein. Die Aufträge für die Bauabschnitte zwei und drei vergab der Stadtrat ebenfalls. Der erste Abschnitt vor der Pirminiushalle und dem Bürgerhaus ist bereits fertig.