Ideen zum Bauen aus Profi-Hand

Der Frühling rückt näher und damit auch die Zeit, mal wieder zu Hause zu werkeln, zu renovieren oder umzubauen. An alle, die sich über neue Trends informieren wollen, richtet sich daher der Bausalon SüdWest, der zum zweiten Mal vom 14. bis 16. Februar in Pirmasens Ideen, Materialien und Werkzeuge rund ums Bauen drinnen oder draußen vorstellt.

Nach erfolgreicher Premiere im vergangenen Jahr öffnet der Bausalon SüdWest diese Woche vom 14. bis 16. Februar zum zweiten Mal die Pforten auf dem Pirmasenser Messegelände. So werden sich zahlreiche Aussteller aus den Bereichen Bauen, Renovieren, Sanieren, Einrichten, Energie und Umwelt sowie Werkzeuge und Baumaschinen ab Freitag einem interessierten Publikum aus der Region Südwestpfalz präsentieren. Veranstalter Michael Frits setzt dabei auf sein bewährtes Konzept, Messeveranstaltungen als thematische Begegnungsstätten mit Informations- und Unterhaltungsmehrwert attraktiv darzustellen.

So setzt er neben starken regionalen und ortsansässigen Ausstellern auf bekannte überregionale Anbieter sowie ein hochwertiges Vortragsprogramm aus professioneller Hand zu Themen wie Energiesparmöglichkeiten, energetische Sanierung, energieeffizientes Bauen oder modernste Heizsysteme. Ein abwechslungsreicher Unterhaltungsmix mit Live-Musik und Informationen sowie ansprechender Gastronomie runden das Messeangebot ab. Die Messe bietet dem Häuslebauer, Renovierer und Sanierer ein breitgefächertes und umfassendes Angebot.

Professionell bauen für attraktives Wohnen

So finden sich neben Ausstellern aus dem Bereich Massiv- und Fertighausbau auch Spezialisten für Einbau, Austausch oder Sanierung von Fenstern, Türen und Treppen oder für den kompletten Innenausbau. Innovative und energiesparende Baustoffe werden dabei ebenso gezeigt wie neueste Trends in der Haus- und Heiztechnik. Themen wie energetische Sanierung, Energieberatung und Ökostrom spielen auf dem Bausalon genauso eine Rolle wie Photovoltaik und Solarenergie.

Natürlich finden interessierte Besucher auch Anregungen und Tipps für eine attraktive Inneneinrichtung und individuelle Ausstattung ihrer Wohnräumlichkeiten mit Bodenbelägen, Fliesen, Jalousien, Rollos, Deckenelementen, Accessoires sowie erstmalig in diesem Jahr auch Sanitär- und Badinterieur. Nutzfahrzeuge, Werkzeuge, Haushaltshelfer, Dekorationsartikel, Pflanzen und Gartenutensilien runden das vielfältige Angebot des diesjährigen Bausalons ab.

Geplant ist zudem eine Sonderpräsentation der Firma "Die Baumprofis", die ihre speziellen Dienstleistungen wie Baumpflege, Rigging oder Seil- und Baumklettertechnik auf erlebbare Art und Weise darstellen und vorführen werden.

Auch in diesem Jahr zeigt sich der Bausalon wieder ausgesprochen familienfreundlich. So können sich die Kleinsten auf der professionell betreuten "Kinder-Baustelle" austoben, basteln und hämmern, während die Erwachsenen "ungestört" die Angebote genauer unter die Lupe nehmen können. Der Eintritt beträgt vier Euro für eine Dauerkarte, geöffnet ist an allen drei Tagen von zehn bis 18 Uhr.

Alle Informationen zur Messe sind rechtzeitig vor Beginn im Internet zu finden.

Kontakt: Michael Frits

Messen + Ausstellungen

Messegelände Pirmasens, Zeppelinstraße 11,

66953 Pirmasens

Tel. (06331) 2 5 97 90

Fax (06331) 2 59 79 29

Mobil (0151)-67 31 12 88

E-Mai: frits@frits-messen.de

Internet: www.frits-messen.de

Weitere Infos: www.bausalon.com

oder bei Facebook, Stichwort Bausalon.

Zum Thema:

vorträgeSamstag, 15. Februar12 Uhr: Energieeffizienz durch Gebäudesanierung. 13 Uhr: Wertschöpfungsprozesse: Der Energie-Maßanzug, der Schritt zurAutarkie. 14 Uhr: Infrarotheizung - Wärme der Zukunft? 15 Uhr: Holzfertighäuser - Einfach, gesund und energieeffizient Bauen. 16 Uhr: Sinn und Unsinn der Energieeinsparung. Sonntag, 16. Februar11.30 Uhr: Holzfertighäuser - Einfach, gesund und energieeffizient Bauen. 12.30 Uhr: Wertschöpfungsprozesse: Der Energie-Maßanzug, der Schritt zur Autarkie. 13.30 Uhr: Wie mache ich mich unabhängig von steigenden Energiekosten? 14.45 Uhr: Wie heizen wir heute und in Zukunft? 16 Uhr: Infrarotheizung - Wärme der Zukunft? (Änderungen vorbehalten)