1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Halloween-Gespenster treten Glasscheibe ein

Halloween-Gespenster treten Glasscheibe ein

Halloween-Gespenster treten Glasscheibe einZweibrücken. Wütende Halloween-Gespenster sind nach Einschätzung der Zweibrücker Polizei wahrscheinlich für die eingetretene Glasscheibe einer Haustür in der Oberen Himmelsbergstraße verantwortlich

Halloween-Gespenster treten Glasscheibe einZweibrücken. Wütende Halloween-Gespenster sind nach Einschätzung der Zweibrücker Polizei wahrscheinlich für die eingetretene Glasscheibe einer Haustür in der Oberen Himmelsbergstraße verantwortlich. Weil ihnen nicht geöffnet wurde und sie auf Süßigkeiten verzichten mussten, so vermuten die Ermittler, vergingen sie sich an der Haustür und warfen anschließend Sonnenblumenkerne in das Loch. Es entstand ein Sachschaden von etwa 150 Euro. redHinweise an die Polizei Zweibrücken unter Tel.(06332) 9760. Gesundheitstage in AlthornbachAlthornbach. Das protestantischen Pfarrämter Rimschweiler und Althornbach veranstaltet im November Wellness- und Gesundheitstage im Dorfgemeinschaftshaus in Althornbach. Die Vorträge und Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr. Am Montag, 10. November, wird das Thema "Schröpfen - Eine alte Heilkunst zur Behandlung von Erkältungskrankheiten" behandelt. Am nachfolgenden Dienstag, 11. November, dreht sich um das Thema "Ätherische Öle". erKreisrechtsausschuss berät über ALG IIZweibrücken/Pirmasens. Am Donnerstag, 20. November, findet unter Vorsitz von Verwaltungsdirektor Stephan Spies in der Kreisverwaltung Südwestpfalz in Pirmasens ab 8.50 Uhr eine Sitzung des Kreisrechtsausschusses statt. Er berät unter anderem Widersprüche wegen Arbeitslosengeld II. redFachtagung zum Thema GewaltZweibrücken. Die Städte Zweibrücken, Pirmasens und Kaiserslautern laden zur Fachtagung am Mittwoch, 26. November, von neun bis 16 Uhr in der Festhalle Zweibrücken zum Beitrag des Themas Gewalt in engen sozialen Beziehungen ein. redAnmeldung bis 14. November bei Monika Kuppitz, Telefon (06332) 871-135.Selbstverteidigung für MädchenZweibrücken. Die Kreisjugendpflege bietet am 29. November in der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land einen Wendo-Selbstverteidigungskurs für elf- bis 14-jährige Mädchen an. In dem Kurs lernen Mädchen, wie sie reagieren können, wenn sie jemand ärgert, komisch anquatscht oder im Schulbus zu nahe rückt. Die Kurskosten betragen 15 Euro. redInfos und Anmeldung bei Nicole Schöfer, Telefon (06331) 809131.Tanztee für die "Generation 50 plus"Zweibrücken. Das DRK-Mehrgenerationenhaus am Schlossplatz 8 in Zweibrücken lädt jeweils am dritten Freitag im Monat zum "Tanztees für die Generation 50 plus" ein. Am 21. November und 19. Dezember unterhält das Duo Sie und Ich von 15.30 bis 17.30 Uhr die Besucher. red