1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Gutes Essen und ein Mord zum Gemeindebücherei-Jubiläum

Gutes Essen und ein Mord zum Gemeindebücherei-Jubiläum

Zum 60. Geburtstag der Gemeindebücherei in Contwig hat sich die Leiterin der Bücherei Heidrun Hiller nicht nur etwas ganz Besonderes einfallen lassen, sondern sich mit ihrem ganzen Team auch noch richtig viel Mühe gemacht.

Eine unterhaltsame Lesung nämlich, mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten, Musik und einer guten Prise Frankreich.

Die Idee hatte Heidrun Hiller bereits beim Lesen des ersten von acht Krimis des Bestsellerautors Martin Walker. Der Schotte verbindet in seinen Romanen spannende Kriminalfälle mit kulinarischen Elementen und hat obendrein auch noch ein Kochbuch mit den Lieblingsrezepten seines Romanhelden Bruno Courreges, Polizist und Gourmet, herausgebracht. So konnten am gestrigen Freitagabend 42 Zuhörer den spannenden und zum Teil auch amüsanten Geschichten des französischen Polizisten folgen, während das Team der Bücherei unter anderem kalte Gemüsesuppe, geräucherte Forelle, Rindfleischschmortopf, Quiche und Tarte servierte. Alle Speisen stammten nicht nur aus dem Kochbuch des Krimiautors, sondern wurden vom Büchereiteam selbst zubereitet. Dafür wurde das Kochen auf sieben freiwillige Helfer verteilt. Philippe Utzinger, Hans-Joachim Voigt und Hagen Hiller trugen die Geschichten in deutscher, französischer und englischer Sprache vor - schließlich schreibe der Autor in englischer Sprache, die Geschichten spielten in Frankreich und in Contwig finde eben dieser Abend statt, erklärte Hiller die Idee hinter dem mehrsprachigen Abend. Für französisches Flair sorgte auch Willi Müller vom Contwiger Musikzug, der während der Lesepausen mit seinem Akkordeon französische Chansons zum Besten gab, während die Besucher bei Essen und Wein in angeregte Gespräche versanken.

Die kulinarische Lesung war Auftakt des Bücherei-Jubiläums. So findet am Samstag, 11. Juli, ab elf Uhr noch ein Tag der offenen Tür in der Gemeindebücherei statt. Dann gibt es ein kleines Programm für Kinder, Kaffee und Kuchen und eine Autorenlesung am Abend im Bürgersaal. Dieser Tag wird gleichzeitig den Lesesommer eröffnen, der am 13. Juli beginnt.