Gossensprache ist nicht hinnehmbar

Umgang mit PolizistenGossensprache ist nicht hinnehmbarZu: "Gewalt gegen Polizisten nimmt zu" (22. März)Die Quasi-Legitimierung der Fäkalsprache gegenüber Polizeibeamten durch ein Gericht und somit die Hinnahme und Duldung der Verächtlichmachung eines ganzen Berufsstandes ist ein nicht nachvollziehbarer Vorgang und entspricht nicht dem geltenden Recht

Umgang mit Polizisten

Gossensprache ist

nicht hinnehmbar

Zu: "Gewalt gegen Polizisten

nimmt zu" (22. März)Die Quasi-Legitimierung der Fäkalsprache gegenüber Polizeibeamten durch ein Gericht und somit die Hinnahme und Duldung der Verächtlichmachung eines ganzen Berufsstandes ist ein nicht nachvollziehbarer Vorgang und entspricht nicht dem geltenden Recht. Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte, die immer wieder ihr Leben und ihre Gesundheit für alle Bürger einsetzen, die sich in rechtmäßiger Ausübung ihres Dienstes befanden, brauchen sich nicht beleidigen zu lassen, genausowenig und soviel, wie andere Bürger auch. Es werden übrigens nicht nur die Polizeibeamten selbst, sondern auch ihre Tätigkeit verächtlich gemacht. Dient das dem Recht und der Durchsetzung des Rechts? Leider gibt es immer wieder Menschen, denen völlig unbekannt ist, dass gegenseitiger Respekt sowie Achtung und Würde Grundvoraussetzungen menschlichen Zusammenlebens sind. Klaus Peter Schikorski, Friedrichsthal-Bildstock