1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Gastfamilien für Russen, Namibier und Südamerikaner gesucht

Gastfamilien für Russen, Namibier und Südamerikaner gesucht

Zweibrücken. Der gemeinnützige Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland (VDA) organisiert seit über 30 Jahren internationalen Jugendaustausch, vorwiegend mit überseeischen Ländern. Anita Schäfer, CDU-Bundestagsabgeordnete und selbst Mitglied des Vereins, unterstützt die Kulturorganisation, die Gasteltern für Austauschschüler sucht

Zweibrücken. Der gemeinnützige Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland (VDA) organisiert seit über 30 Jahren internationalen Jugendaustausch, vorwiegend mit überseeischen Ländern. Anita Schäfer, CDU-Bundestagsabgeordnete und selbst Mitglied des Vereins, unterstützt die Kulturorganisation, die Gasteltern für Austauschschüler sucht. Seine Partnerorganisationen sind deutsche Schulen, aber auch andere kulturelle Einrichtungen im Ausland. Die Teilnehmer am Jugendaustausch sind vorwiegend 14 bis 17 Jahre alt und lernen Deutsch als Fremdsprache. Ein ausländisches Familienmitglied auf Zeit ist in vielerlei Hinsicht eine Bereicherung, bietet einen tiefen Einblick in das Leben anderer Völker und stellt Verbindungen zu Kulturen und Menschen her. Gastschüler werden als gleichberechtigtes Mitglied in die Familie integriert - mit allen Rechten und Pflichten. Sie besuchen die örtliche deutsche Schule, erledigen ihre Hausaufgaben, nehmen an Freizeitaktivitäten der Familie, der Schule und ihrer neuen Freunde teil. Die Aufenthaltsdauer in Deutschland beträgt ein bis drei Monate. Der VDA übernimmt unter anderem Reise- und Versicherungskosten. Deutsche Gastfamilien erhalten Gelegenheit, ihre Kinder in die Länder ihrer Gastschüler zu entsenden. redWer Gastschüler aus Chile, El Salvador, Argentinien, Brasilien, Paraguay, Namibia und Russland in seiner Familie aufnehmen möchte, kann sich beim VDA informieren, Tel. (0 22 41) 2 17 35, E-Mail: vda.globus@t-online.de, www.vda-jugendaustausch.de.