1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Fünf neue Fälle von Corona in der Südwestpfalz

Corona in der Südwestpfalz : Fünf neue Fälle von Corona

Die Zahl der positiv-getesteten Bürger steigt weiter an.

Nach aktuellem Stand haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts fünf weitere Corona-Fälle bestätigt. Davon entfällt laut Kreisverwaltung ein Fall auf Pirmasens, die vier weiteren auf die Verbandsgemeinde Dahner Felsenland. Alle fünf Fälle sind einem familiären Umfeld zuzuordnen und stehen im Zusammenhang mit dem am Dienstag gemeldeten Fall, der stationär im Krankenhaus Pirmasens aufgenommen wurde. Drei der fünf positiv getesteten besuchen die Berufsbildende Schule (BBS) Pirmasens und die Realschule plus Kirchberg. Der Realschüler hat zuletzt am 21. August die Schule besucht und danach Krankheitssymptome entwickelt.

Er wie die beiden BBS-Schüler, die zuletzt am 25. August die Schule besuchten, sind in häuslicher Quarantäne. Die engen Kontaktpersonen wurden ermittelt. Dies sind die übrigen Schüler in der Klasse der infizierten Schüler, Lehrer und weitere Kontakte aus dem persönlichen und beruflichen Umfeld (insgesamt rund 60 Personen). Sie stehen als enge Kontaktpersonen unter Quarantäne bis 14 Tage nach dem letzten persönlichen Kontakt. Sie werden zusätzlich getestet. Mit den Ergebnissen ist Mitte nächster Woche zu rechnen. Für alle übrigen Schüler an den beiden Schulen läuft der Unterricht regulär weiter, da alle notwendigen Hygienevorkehrungen getroffen wurden. Bei Fragen können sich Schüler oder Eltern unter Angabe einer Telefonnummer per E-Mail an gesundheitswesen@lksuedwestpfalz.de an das Gesundheitsamt wenden.