1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Frau isst Haschbrownies und muss in die Klinik

Frau isst Haschbrownies und muss in die Klinik

Der Verzehr von Haschbrownies endete für eine 22-jährige Frau im Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilte, aßen am Freitagabend gegen 22.30 Uhr drei Personen das Drogen-Gebäck in einer Wohnung in der Hornbacher Talstraße.

In der Folge musste die Frau durch den Rettungsdienst behandelt und ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 25-jähriger Beschuldigter gab laut Polizei an, dass er einige Gramm Haschisch erworben habe. Zunächst habe er alleine davon geraucht, der Rest wurde in den Brownies verbacken. Gegen die drei Personen wurde ein Strafverfahren wegen Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet.