1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Fithalten bei der VT Contwig jetzt auch in den Ferien

VT Contwig : Fithalten jetzt auch in den Sommerferien

Nach dem Trainingsausfall während der Corona-Zwangspause bietet die VT Contwig vielfältige Trainingskurse erstmals auch in der Ferienzeit ein. Wer Ferien zu Hause verbringt, kann gut einsteigen.

„Besser später als gar nicht“, denkt sich die VT Contwig und lässt erstmals die Sommerferien-Pause ausfallen. Um die Zeit des Corona-Stillstands nachzuholen, als viele Trainingsstunden für die Mitglieder und Kursteilnehmer der VT Contwig ausfallen mussten, werden zahlreiche Kurse auch in den Sommerferien angeboten. „Da sich aufgrund der Lockerungen wieder mehr bewegt werden darf, bieten wir für einige Sportarten auch während der Ferienzeit die Möglichkeit, in der vereinseigenen Halle zu trainieren sowie an Outdoor-Trainings teilzunehmen“, informiert Vorstandsmitglied Joachimi Lichius.
Wer wie wohl die meisten Menschen in diesem Sommer seine Ferien zu Hause verbringt, kann dabei auch die Zeit nutzen, um eine neue Sportart auszuprobieren. Das Angebot der VT Contwig ist vielfältig und bietet Möglichkeiten für jeden Geschmack und jeden Trainingszustand. Von Tischtennis, klassischem Leistungsturnen für Mädchen, Wirbelsäulengymnastik oder Pilates über Outdoor-Fitness oder das neue Zirkeltraining „Move your Body“ bis hin zu Line Dance nach amerikanischem Vorbild ist für jeden etwas dabei.

Die ÜbungsleiterInnen des gut aufgestellten Contwiger Turnvereins sind bekannt für ihre Kreativität. So soll zum Beispiel bei BBP-Pilates ein Mix aus „Bauch, Beine, Po“ und Pilates den Körper in Bestform bringen. „Sie erleben ein Gleichgewicht von Körper und Geist“, verspricht Übungsleiterin Petra Giehl.
Wer Spaß an der Bewegung hat, fetzige Musik liebt und etwas für seine Gesundheit tun möchte, ist beim „Body Jump, Dance and More und Faszio“-Training genau richtig. Übungsleiterin Tanja Sefrin erklärt: „Die Stunde ist aufgeteilt in einen Cardio (Herz) -und Workoutteil. Im Body Jump kommt man auf Minitramps ganz schön ins Schwitzen. Es werden Kombinationen aus Elementen von Step und Aerobic eingeübt, welche die Koordination und Kondition auf gelenkschonende und effektive Weise trainieren. Beim Dance-Angebot sorgen leichte Kurzchoreografien aus dem Bereich Step und Aerobic für Abwechslung.“ Abgerundet werde die Stunde durch Faszio-Training, einem Ganzkörpertraining, das sich an den Anforderungen eines gesunden Alltags orientiert. Das Outdoor-Workout mit eigenem Körpergewicht macht nicht nur jede Menge Spaß, sondern ist effektiv und gesund.

Jeden Samstag heißt es Muskeln aufbauen, powern, schwitzen und den eigenen Körper spüren. Und das alles in der schönsten Fitness-Anlage der Welt: der freien Natur. „Move your body“ (beweg deinen Körper) heißt das einzigartige Intervall-Zirkel-Training. Es ist für Männer und Frauen zwischen Mitte 20 und Mitte 60 sowie für alle Fitness-Stände und bei jeder Tagesform gleichermaßen gut geeignet. Mit vielfältigen Übungsgeräten sorgt Übungsleiterin Sandra Stadler jede Stunde für neue Überraschungen. Wer darüber hinaus Lust hat, mal ein Sportabzeichen zu machen, profitiert insbesondere von den Kategorien Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination, die spielerisch und mit Spaß trainiert werden.

Wer Freude am Tanzen hat und gerne Country Music hört, ist bei der Line-Dance-Gruppe bestens aufgehoben, die erst 2019 gegründet wurde. Die Musik zum Line Dance ist dabei so vielfältig, dass mal lateinamerikanische Rhythmen oder sogar Irische Folk Musik auftauchen. Einsteiger tanzen spontan mit und erlernen die Schrittfolgen gleich in der Praxis. Hier begegnen sich Jung und Alt, Frauen und Männer mit viel Spaß. Wer möchte, darf immer mal wieder bei Auftritten auf der Bühne dabei sein.

Deshalb: „Mach mit und halte Dich fit!“ Die VT Contwig hilft Dir dabei!

Weitere Infos im Internet

 Wer Freude am Tanzen hat und gerne Country Music hört, ist bei der Line-Dance-Gruppe bestens aufgehoben.
Wer Freude am Tanzen hat und gerne Country Music hört, ist bei der Line-Dance-Gruppe bestens aufgehoben. Foto: Cordula von Waldow

www.vtcontwig.de