1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

FC Oberauerbach wurde vor 50 Jahren gegründet

FC Oberauerbach wurde vor 50 Jahren gegründet

Passend zum Jubiläumsjahr konnte der FC Oberauerbach auch einen riesigen sportlichen Erfolg feiern: Nach über zehn Jahren gelangen bei nur einer einzigen Niederlage die Meisterschaft und der Aufstieg in die B-Klasse.

Ein halbes Jahrhundert FC Oberauerbach - das ist ein Grund, einmal richtig zu feiern. Doch nicht nur zum Vereinsjubiläum in diesem Jahr (im November) knallen die Sektkorken, fließt das Bier in Strömen. Vor allem die Meisterschaft in der C-Klasse und der Aufstieg sorgen für Partystimmung im Clubheim an der Battweiler Straße. Mit sage und schreibe 81 Punkten und einem Torverhältnis von 108:20 sicherten sich die Spieler um Trainer Walter Schöb souverän mit neun Punkten Vorsprung den Titel vor Vizemeister SG Battweiler-Reifenberg II. Mit 26 Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage steigt der FCO damit nach dem Abstieg 2002/03 wieder in die B-Klasse auf. Der FCO zählt derzeit 170 Mitglieder. "Neben der ersten Mannschaft ist noch eine 1B-Mannschaft und eine AH-Spielgemeinschaft mit Contwig angemeldet", informiert der erste Vorsitzende Patrick Stephan.

Gegründet wurde der Verein im Jahr 1964 . Nach dem wohl bisher größten Erfolg - dem Aufstieg in die A-Klasse im Jahr 1972 , zog der Club dann drei Jahre später von seinem alten Platz in der Dorfmitte an die Battweiler Straße um. "Damals hatten wir starke Jahrgänge, die fast komplett aus Einheimischen bestanden", sagt Stephan. 1975 folgte dann der Bau des Sportheims und vor elf Jahren konnte der Verein dann einen Rasenplatz einweihen. Selbstverständlich plagen auch den FCO Nachwuchssorgen. "Geld wird bei uns keins bezahlt", unterstreicht der Vorsitzende, der vor allem auf die Verbundenheit der Spieler setzt. Leider komme es aber immer wieder mal vor, dass die jungen Leute gruppenweise die Vereine verlassen. Das stelle diesen dann vor große Herausforderungen.