1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Vereine: Farbenfroh und ausgezeichnet

Vereine : Farbenfroh und ausgezeichnet

Die Lohbergranch in Mauschbach lädt zur großen Painthorse-Stuten- und Fohlenschau am Wochenende. Die Vorbereitungen laufen.

Freunde bunt gescheckter, liebenswerter Westernpferde mit dem ganz besonderen Charakter haben schon darauf gewartet: Am kommenden Samstag, 6. August, lädt die Familie Tatjana und Holger Stähly zum achten Mal zu einer Stuten- und Fohlenschau des Paint Horse Club Germany, Regionalgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland, auf die Lohbergranch nach Mauschbach ein. „Unsere Vorbereitungen laufen auf Hochtouren“, berichtet Hofherrin Tatjana Stähly. Nachdem sie im vergangenen Jahr mit Funny Socks das erste Lohbergranch-Fohlen vorgestellt hatte, kommen dieses Mal alle Pferde von außerhalb.

Bislang sind knapp zehn Fohlen sowie drei Zuchtstuten angemeldet, doch „viele Paintzüchter sind kurzentschlossen“, setzt sie aus der Erfahrung der letzten Jahre auf spontanen Zuwachs. Um elf Uhr beginnt die Zuchtstutenschau. Im Anschluss daran werden die Paints, die am ersten April im saarländischen Webenheim ihre Leistungsprüfung bestanden haben, noch einmal speziell vorgestellt und geehrt. Eine von ihnen ist Jack‘s Lady in Red, die selbstgezogene Tochter aus Stählys langjähriger Erfolgs- und Zuchtstute, Pearl Mc Cue. In Webenheim wurde das siebenjährige Pferd in den verschiedenen Westerndisziplinen Reining, Trail und Pleasure, der Dressur der Westernreiter, von der erst zwölfjährigen Jule Stähly erfolgreich vorgestellt – eine enorme Leistung der jungen Reiterin. Diese gewann dazu mit ihr den Ranch-Trail. Wie so eine Prüfung aussieht, können die Zuschauer am Sonntag live miterleben, denn Jule und Jack‘s Lady in Red geben gleich zwei Vorstellungen ihres Könnens. Außerdem ist mit „Doll be my Gun“ die Siegerstute der Deutschen Meisterschaft in der Reining zu bewundern. Nach der Mittagspause dann stehen die Pferdekinder aus diesem Jahr im Mittelpunkt.

Mit „Dun It Shades Of Grace“ präsentiert Stählys 23-jährige Prämien-Zuchtstute Pearl, im Besitz von Bianca Schneidereith, ihr neuntes Fohlen – in außergewönlicher, grauer Farbe. „Dies wird ihr letztes sein“, verweist Tatjana Stähly auf die Besonderheit.

Zwei Fohlen stammen von dem Hengst Spooks Royal Black Jack, die Günter Domprobst aus dem Mandelbachtal gehören. Höhepunkt in diesem Jahr ist zudem eine Tombola, die die Förderung der Zucht und die Repäsentation des Painthorses unterstützen wird.

Außerdem lässt sich auf einem kleinen Secondhand-Flohmarkt Günstiges für Westernreiter und ihre Pferde erstehen. Der Eintritt zu allen Programmpunkten ist kostenlos, für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

 Auch die Fohlen müssen sich zunächst beschnuppern.
Auch die Fohlen müssen sich zunächst beschnuppern. Foto: Cordula von Waldwo/Cordula von Waldow

Weitere Informationen zur Veranstaltung am kommenden Wochenende und die Anschrift der Lohbergranch: www.lohbergranch.de, Eckstraße 25, Mauschbach.