1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Fahranfänger prallt betrunken gegen Rimschweiler Bäckerei-Schaufenster

Fahranfänger prallt betrunken gegen Rimschweiler Bäckerei-Schaufenster

Zweibrücken. Ein Fahranfänger ist in der Nacht zu Silvester gegen 2.10 Uhr in Rimschweiler verunglückt. Mit seinem Opel Astra kam der 18-Jährige auf der Vogesenstraße auf gerader Strecke (Richtung Althornbach) nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen das Schaufenster einer Bäckerei

Zweibrücken. Ein Fahranfänger ist in der Nacht zu Silvester gegen 2.10 Uhr in Rimschweiler verunglückt. Mit seinem Opel Astra kam der 18-Jährige auf der Vogesenstraße auf gerader Strecke (Richtung Althornbach) nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen das Schaufenster einer Bäckerei. Dann schleuderte das Auto nochmals über die Fahrbahn auf blieb auf der anderen Straßenseite an einer Hauswand hängen. Der Fahrer erlitt eine leichte Verletzung der rechten Hand. Das Fahrzeug hat Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Als Unfallursache nennt die Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss. Der Fahrer musste eine Blutprobe sowie seinen erst vier Monate alten Führerschein abgeben. Die Zweibrücke Feuerwehr war mit 15 Mann vor Ort, um auslaufende Kraftstoffe zu beseitigen. Gesamtschaden: etwa 24 000 Euro. red