1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Ein starker Partner für ihre Ansprüche

Ein starker Partner für ihre Ansprüche

eute auf den Tag genau vor 40 Jahren begann in Zweibrücken die Ära der Firma Theisinger. Der damals 32-jährige Oskar Theisinger wagte den Schritt in die Selbstständigkeit; in den Räumen der ehemaligen Schlosserei Hofer am Oberen Stadtweg hatte der gelernte Gas-Wasserinstallateur und Schlosser die geeigneten Räumlichkeiten für seine Pläne gefunden

eute auf den Tag genau vor 40 Jahren begann in Zweibrücken die Ära der Firma Theisinger. Der damals 32-jährige Oskar Theisinger wagte den Schritt in die Selbstständigkeit; in den Räumen der ehemaligen Schlosserei Hofer am Oberen Stadtweg hatte der gelernte Gas-Wasserinstallateur und Schlosser die geeigneten Räumlichkeiten für seine Pläne gefunden. Gemeinsam mit einem Gesellen und Ehefrau Christel fing alles an, und seit diesem besagten 1. April des Jahres 1971 ging es mit der kleinen Firma stetig aufwärts.

Die Gründungszeit

Bereits vier Jahre später war der Betrieb so stark gewachsen, dass ein Umzug in die Hofenfelsstraße erforderlich wurde, wo das Unternehmen bis heute seinen Sitz hat. In dieser Zeit machte Oskar Theisinger auch seinen zweiten Meisterbrief als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer, um auch Arbeiten an größeren Heizungsanlagen ausführen zu können.

1978 wurde das Firmengebäude um einen Ausstellungsraum und Büroräume erweitert.

Anfang und Mitte der 80er Jahre traten die beiden Söhne Peter und Frank in die Fußstapfen ihres Vaters und begannen ihre Ausbildung im elterlichen Betrieb. "Uns standen immer alle Wege offen", sagt der 42-jährige Frank Theisinger und fügt hinzu: "Wir hatten völlig freie Hand, doch wir haben uns ganz bewusst für diesen Beruf entschieden, weil wir es wollten." Auch Frank und Peter haben heute jeder zwei Meisterbriefe in der Tasche als Gas- und Wasserinstallateur sowie als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer. Mit ihnen gemeinsam erfolgte 1996 die Umfirmierung des Einzelunternehmens in die Theisinger GmbH. Mittlerweile hat sich der Senior aus der Geschäftsführung zurückgezogen und die Leitung in die Hände seiner beiden Söhne gelegt. "Doch natürlich bin ich immer noch dabei, vor allem in der Betreuung älterer Stammkunden", sagt der Senior.

Bis heute sind aus der Firma Theisinger zahlreiche Meister hervorgegangen, die mitunter selbstständig sind. Darüber hinaus haben insgesamt 27 Lehrlinge im technischen und kaufmännischen Bereich ihre Ausbildung gemacht. Die Zahl der Mitarbeiter liegt mittlerweile bei 30, darunter drei Büroangestellte, zwei zusätzliche Meister, drei Auszubildende, eine Reinmachefrau und zwei Hilfsarbeiter, der Rest sind Gesellen und Kundendienstmonteure.

"Die Anforderungen auf dem Markt verändern sich ständig. Um dem gerecht zu werden, bilden sich unsere Mitarbeiter ständig weiter, sowohl bei den Herstellern, Großhändlern, bei Innungs- und Fachverbandsveranstaltungen, aber auch im eigenen Betrieb", sagt Geschäftsführer Peter Theisinger. "Ebenso erweitern und verändern wir regelmäßg unsere Geschäftsbereiche, denn es ist wichtig, sich stets mit neuen Produkten und Techniken auseinanderzusetzen. Nur so können wir unseren Kunden auch das Optimale für ihr Projekt anbieten", sagt der 44-Jährige und erzählt, dass viele der Mitarbeiter schon seit über 25 Jahren im Unternehmen beschäftigt seien. "Es zeugt von einem sehr guten Betriebsklima, dass wir so viele hochmotivierte Mitarbeiter haben, die ihre Arbeit mit Freude machen. Das wissen wir auch zu schätzen, denn die Mitarbeiter sind das Kapital einer Firma im Dienstleistungsbereich."

Wie recht der Chef mit dieser Aussage hat, beweist das Beispiel eines ganz bestimmten Mitarbeiters. "Einer unserer Leute hatte vor eineinhalb Jahren einen schweren Arbeitsunfall, bei dem er sich das Handgelenk zertrümmerte und seitdem arbeitsunfähig ist. Es folgten Monate der Rehabilitation, und auch eine Umschulung hat er zwischenzeitlich absolviert. Für ihn haben wir nun einen zusätzlichen Arbeitsplatz im Büro geschaffen, wo er ab heute, 1. April, für die CAD-Planung zuständig ist", sagt Peter Theisinger.

Das Leistungsspektrum der Theisinger GmbH ist übrigens heute sehr umfangreich - angefangen bei der Dichtung für den tropfenden Wasserhahn oder den WC-Spülkasten, über den Einbau von Großkesselanlagen bis zur staubfreien Komplettsanierung des Badezimmers.

Leistungsspektrum

Zudem hat sich das Familienunternehmen auf die Erneuerung und energieeffiziente Sanierung von Heizungsanlagen spezialisiert - inklusive Photovoltaiktechnik, Solaranlagen, Wärmepumpen, stromerzeugende Heizungen sowie Mikroblockheizkraftanlagen für Einfamilienhäuser und Großanlagen. "Dabei suchen wir bei der Begutachtung der Heizanlage die bestmöglichen Fördermöglichkeiten für unsere Kunden heraus", versichert Frank Theisinger.

Auch die Sanierung kontaminierter Trinkwasserleitungen gehört zum Angebot, ebenso die Wartung und Reparatur der Heizungsanlage. "Bei der Badsanierung arbeiten wir mit Handwerksbetrieben, zum Beispiel Fliesenlegern, zusammen, so dass der Kunde bei uns echte Komplettlösungen bekommt - von der Beratung und Planung bis zur Fertigstellung", erklärt Frank Theisinger. Außerdem kann die Firma auf bestimmte Heizungsanlagen über die gesetzliche Garantie hinaus eine Fünf-Jahres-Garantie bieten, ohne dass für den Kunden Mehrkosten entstehen.

"Selbst für Kleinstaufträge sind wir ein guter Ansprechpartner, und auch ein Notdienst für unsere Kunden an Wochenenden und Feiertagen gehört zu unserem Service", verrät der Senior, der sich übrigens genau wie seine beiden Söhnen seit vielen Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr Zweibrücken engagiert. So war er lange Jahre ihr Chef, und noch heute ist er als Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes aktiv.

Zu den Kunden der Firma Theisinger GmbH gehören viele Privathaushalte, aber auch Krankenhäuser, Seniorenwohnheime, Industriebetriebe, Landesbetriebe, Stadt- und Kreisbauämter, Wohnungsbaugesellschaften und Immobilienhändler.

Jubiläums-Gewinnspiel

Nun möchte der Familienbetrieb dieses Jubiläum zum Anlass nehmen, sich bei all seine Kunden für die langjährige Treue zu bedanken. Außerdem findet ein großes Gewinnspiel statt. Vom 1. April 2011 bis 31. März 2012 nehmen alle Kunden an einer Verlosung teil, bei der es jeden Monat kleine Preise zu gewinnen gibt. Zum Abschluss winkt bei der Endauslosung ein großer Preis.

Und bei der Neuauflage der Verbrauchermesse "ZW aktiv", die vom 23. bis 26. Juni auf dem Zweibrücker Messeplatz an der Rennwiese stattfindet, ist die Firma Theisinger in ihrem Jubiläumsjahr natürlich mit einem eigenen Stand vertreten. elb