Der Nachwuchs spielt munter mit

Das Jugendorchester und das große Orchester der Schwarzen Husaren begeisterten das Publikum in der vollbesetzten Kirche beim Adventskonzert in Großsteinhausen. Gespielt wurden Lieder aus aller Welt.

Engagierte Musiker und nicht minder engagierte Musikfreunde, haben jetzt in der Vorweihnachtszeit viel zu tun, sie eilen von Konzert zu Konzert, wie am vergangenen Wochenende: Um 17 Uhr spielte die Stadtkapelle in der Hornbacher Klosterkirche, um 19 Uhr die Schwarzen Husaren in der protestantischen Kirche in Großsteinhausen . Einige Bläser sind Mitglieder in beiden Orchestern. Da tat Eile Not. So war zum Beispiel Erich Gingrich in Hornbach als Trompeter tätig, in Großsteinhausen als Dirigent. "2016 wurden mir Ehrenbrief und Ehrennadel in Gold mit Brillanten für 60 Jahre Musikerdasein verliehen. Da fehlt's mir natürlich auch nicht an Routine und Gelassenheit", sagt er lachend. So stand denn das Adventskonzert in Großsteinhausen unter einem guten Stern.

Zuerst trat das Jugendorchester an, acht engagierte junge Damen und Herren spielten munter und stimmungsvoll Weihnachtliches. "Little Drummer" mit dem jungen Lukas und mit jugendlichem Schwung. Überhaupt, das Jugendorchester ist intakt und gut drauf, viele spielen schon im großen Orchester mit. Gertrud Küßner sagt: "Ich finde es bewundernswert, wie sich Erich Gingrich für die Jugend einsetzt und sie zu begeistern weiß." Das große Orchester begann dann im zweiten Teil, nach einer Glühweinpause für alle - die Kirche war bis auf den letzten Platz besucht.

"Wings of Freedom", bestens bekannt und gut gelungen, zum Start in den Advent. Dann "Abendstimmung" mit Bariton Dieter Metz, die Stimmung stimmt, der Abend beginnt harmonisch. Das Wolgalied aus dem "Zarewitsch" von Franz Lehar ist wunderbar gelungen. "Dona nobis pacem" - schenk uns Frieden - mit dem Solo für zwei Trompeten, hier Florian Behr und Christian Süs, gut gelungen, man hört gern hin.

Als Abschluss ein Schatz bekanntester deutscher Advents- und Weihnachtslieder. Weihnachten in schönsten Klangfarben. "White Christmas" erklingt hinterher, da bleibt kaum ein Auge trocken. Ein stimmungsvolles Konzert auf hohem Niveau.