1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Christiane und Markus Litters aus Kleinsteinhausen tanzten bei Senioren-WM

Senioren-Tanz-WM in New York : WM-Erfahrung für Ehepaar Litters

Rang acht und zwölf für das Tanz-Paar aus Kleinsteinhausen bei der Senioren-WM.

(red) Das Doubletree by Hilton Hotel am New York Airport Newark – 18 Kilometer von Manhattan entfernt, war kürzlich Austragungsort der Weltmeisterschaften für die Senioren Standard- und Latein-Tänze des Verbands World Dance Organizers (WDO). Beim Tanzen versteht man unter Senioren die Paare, die 35 Jahre und älter sind.

Mehr als 450 Paare aus zehn Nationen reisten dafür an die Ostküste der Vereinigten Staaten und zeigten dort ihr tänzerisches Können vor einem internationalen Wertungsgericht. Unter den deutschen Paaren befanden sich auch Christiane und Markus Litters aus Kleinsteinhausen vom Team PirmaDance aus Pirmasens. Das Paar startete gleich in zwei Kategorien – Senioren I und Senioren II.

Senioren I bedeutet Paare, bei denen ein Partner mindestens 30 Jahre alt sein muss und der andere mindestens 35 Jahre. Senioren II sind dann 40/45 Jahre. Die Paare einer Altersgruppe dürfen immer auch eine Altersgruppe jünger mittanzen. Die Zeitumstellung sowie die Luftqualität der amerikanischen Metropole machte den Südwestpfälzern sehr zu schaffen.

Beim ersten WM-Einsatz zeigten die PirmaDancer den neun Profi-Wertungsrichtern aus aller Welt, was sie in den vergangenen zehn Jahren gelernt haben. So schafften sie es letztlich im Semifinale auf den achten Platz und wurden damit gleichzeitig bestes deutsches Paar.

„Mit diesem Ergebnis sind wir mehr als glücklich und zufrieden, zumal die hohe Qualität der Paare, vor allem aus Tschechien und Italien, diesen Platz noch wertvoller macht. Wir haben aufgrund mehrerer Zwangspausen in den letzten beiden Jahren einen recht hohen Trainingsrückstand, den wir aktuell Stück für Stück wieder aufholen – und dieses Ergebnis motiviert uns noch mehr“, freuen sich das Paar aus der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land. Weltmeister wurde ein Paar aus Tschechien.

Bei der Weltmeisterschaft der Senioren II Standard, konnten die Beiden in einem ebenfalls sehr starken Feld im Semifinale den zwölften Platz sichern. Hier gingen die ersten drei Plätze an US-Paare.

Alles in allem ein erfolgreiches Wochenende für Christiane und Markus und eine weitere, interessante Erfahrung, die sie durch das Tanzen machen konnten.

www.christianeundmarkus.dance