CD soll Turmsanierung finanzieren

Großbundenbach. Die Martinskirche ist Pfarrer Bernhard Bonkhoff, der seit nunmehr 30 Jahren auf der Sickingerhöhe wirkt, ans Herz gewachsen. Gleich einem roten Faden zieht sich das Renovierungsbestreben durch die drei Jahrzehnte. Mit geistlichem Gesang und Glockengeläut sollen jetzt dringend notwendigen Sanierungsarbeiten an Turmkreuz und Hahn finanziert werden

Großbundenbach. Die Martinskirche ist Pfarrer Bernhard Bonkhoff, der seit nunmehr 30 Jahren auf der Sickingerhöhe wirkt, ans Herz gewachsen. Gleich einem roten Faden zieht sich das Renovierungsbestreben durch die drei Jahrzehnte. Mit geistlichem Gesang und Glockengeläut sollen jetzt dringend notwendigen Sanierungsarbeiten an Turmkreuz und Hahn finanziert werden. Zum Tag des Jubiläums (wir berichteten), wollte der Großbundenbacher Pfarrer eigentlich schon die CD vorstellen und vermarkten. "Da waren schließlich viele Gottesdienstbesucher und Gratulanten da, keine Frage, die Absatzmöglichkeit für diese außergewöhnliche CD wäre gut gewesen," meint der Bundenbacher Pfarrer rückblickend. Doch die silberne Scheibe mit den Liedern, dem Glockenklang, Sprechtexten und Hinweisen war einfach nicht fertig geworden. Inzwischen liegt sie jedoch vor und zum Osterfest fand sie bereits reichlich Abnehmer. Bonkhoff hatte nicht nur die Idee, für einen Großteil der Inhalte ist der Pfarrer zudem selbst verantwortlich. Wie etwa die Läutesitten, die eine Novität sind und besonders vorgestellt werden. "Das Glockenbeiern kennt man in unserer Gegend eigentlich nur von Großbundenbach. In Holland und Nordrhein-Westfalen ist das noch weit verbreitet." Glockenbeiern ist eigentlich das Glockenanschlagen mit einem Hammer. Früher wurde das manuell in Großbundenbach gemacht, inzwischen kann Bonkhoff per Knopfdruck gleich einem Glockenspiel Lieder spielen. "Als wir die Technik noch nicht hatten, musste ich immer fünf Leute mit in den Glockenturm nehmen, das war nicht einfach. Die Technik hat mich sehr entlastet." Das Lied "Christ ist erstanden" war jetzt an den Osterfeiertagen in Großbundenbach zu hören, Pfingsten werden sich wiederum Gläubige am Glockenbeiern erfreuen. Für den ausgezeichneten Gesang auf der CD konnte Bonkhoff die Sängerin Angela Lösch gewinnen. Die Orgel spielt Winfried Kuntz, Reiner Jost sprach die Texte. Mit den 15 Euro, welche die CD kostet und die viel Wissenswertes über die Bundenbacher Glocken, das Glockenbeiern wie den Einsatz der verschiedenen Glocken dem Hörenden näher bringt, soll die gesamte Renovierung von Turmkreuz und Hahn finanziert werden. Die CD ist im Pfarrhaus erhältlich. "Die Technik hat mich sehr entlastet."Pfarrer Bonkhoff