1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Ich lebe gerne in Großsteinhausen: Bürgerfest zum Plaudern und Danke sagen

Ich lebe gerne in Großsteinhausen : Bürgerfest zum Plaudern und Danke sagen

Großsteinhausen lädt für den 2. August zum Feiern am neuen Platz der Grillhütte ein.

Großsteinhausen (bav) In Großsteinhausen geht Ortsbürgermeister Volker Schmitt nach 15 Jahren Amtszeit in eine neue Amtsperiode und freut sich, dass im aktuellen Gemeinderat eine gewisse Verjüngung eingetreten ist. Mit seiner 25-jährigen Tochter Franziska und dem Mittdreißiger Peter Lauer sei, im Gegenzug zu zwei ausscheidenden älteren Gemeinderatsmitgliedern, ein Generationenwechsel angebrochen, der in fünf Jahren eventuell noch ausgebaut werden könne, als aktueller Schnitt aber noch nicht so heftig verlaufe. „Wir brauchen neue Ideen und müssen unsere jungen Leute langsam an ihre Aufgaben heranführen, denn in fünf bis zehn Jahren sind die Alten möglicherweise nicht mehr in der Lage, dies zu bewältigen“, prognostiziert der Orts-Chef.

Der neu gegründete Landfrauenverein im Ort werde sehr gut angenommen, habe inzwischen 37 Mitglieder, wobei inzwischen auch sechs Männer aktiv dabei seien. Für Hausmänner oder solche die es werden wollen biete der Verein, neben normalen Kochkursen, auch Grillkurse an.

Auch der Kindergarten-Förderverein sei gerade durch junge Familien seit einigen Jahren wieder richtig aktiv. Aktuell habe man sich, zusammen mit den Landfrauen, eine „Blühstreifen-Aktion“ mit Patenschaft ausgedacht und auch bereits umgesetzt. Die Landwirte im Ort würden sich daran gerne beteiligen und die Nähe zur Natur und Artenvielfalt fördern.

 Ortsbürgermeister Volker Schmitt zeigt  den Platz, an dem jetzt das Bürgerfest gefeiert wird und später die Grillhütte entsteht.
Ortsbürgermeister Volker Schmitt zeigt den Platz, an dem jetzt das Bürgerfest gefeiert wird und später die Grillhütte entsteht. Foto: Volker Baumann

Zur weiteren Festigung der Gemeinschaft habe die Gemeinde alle Bürger am Freitag, 2. August, zum Bürgerfest am Bauplatz der neuen Grillhütte auf dem „Hochseiter“ eingeladen. Alle Bürger, nicht nur aus Großsteinhausen, seien zu einem gemütlichen Abend mit Leckereien vom Grill und entsprechenden Durstlöchern eingeladen. Auf dem Fundament der vom Verein „Großsteinhausen Aktiv“ finanzierten Hütte kann schon mal, insbesondere bei wunderbarer Aussicht auf den Ort, getestet werden, wie spätere Grillfeste oder auch gemütliche Zusammenkünfte einmal verwirklicht werden können. Ein neues Highlight im Ort, auf das der Ortsbürgermeister bereits jetzt stolz ist. Auch soll beim kommenden Bürgerfest einmal denen gedankt werden, die sich im Laufe des Jahres ehrenamtlich, etwa beim Dorffest oder anderen Arbeiten im Ort, regelmäßig engagieren. Primär gehe es allerdings darum, mit allen Bürgern in Kontakt zu kommen, die auch herzlich eingeladen seien, betont Volker Schmitt zum Abschluss.