Bauunternehmer Dahlhauser ist tot

Der bekannte Bauunternehmer Werner Dahlhauser ist gestorben. Dahlhauser, der sich durch sein berufliches Engagement in der Region einen Namen gemacht hat, wurde 82 Jahre alt.

Geboren wurde er in Kleinbundenbach . Nach Ende der Schulzeit begann er 1946 im elterlichen Betrieb eine Maurerlehre. 1949 absolvierte Werner Dahlhauser die Gesellenprüfung. Danach besuchte er die Bauschule in Kaiserslautern, die er 1954 als Ingenieur für Hochbau abschloss. Bis 1957 arbeitete der gelernte Handwerker in einem Ingenieurbüro in Kaiserslautern. Danach führte er den Betrieb der Eltern zuerst in Kleinbundenbach und später in Mörsbach weiter. Dahlhauser engagierte sich als Obermeister der Bauinnung, Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Zweibrücken-Pirmasens und als Mitglied der Bauhütte Pfalz. Nach 50 Berufsjahren hatte er sein Geschäft an zwei seiner Söhne übergeben. Aus seiner Ehe mit Gattin Lieselotte - die beiden sind fast 60 Jahre verheiratet gewesen - gingen drei Söhne hervor. Die Trauerfeier findet diesen Freitag um 12.30 Uhr in der Alexanderskirche in Zweibrücken statt. Die Beisetzung erfolgt im engsten Familienkreis.