1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

ANZEIGE Ich lebe gerne in Battweiler: Battweiler

ANZEIGE Ich lebe gerne in Battweiler : Battweiler

Battweiler wurde erstmals im Jahre 1278 urkundlich erwähnt. Bis 1449 war der Ort in Gemeinschaftsbesitz der Ritter Flach zu Schwarzenberg und des Deutschordens Einsiedlerhof. Dann gehörte Battweiler zu Pfalz-Zweibrücken.

Der Ort zählt heute 716 Einwohner. Am 25. Dezember 1736 hat die Herzogin Karoline von Zweibrücken die lutherische Pfarrei Battweiler-Dellfeld gegründet. Es handelt sich um eine Wohngemeinde mit zwei landwirtschaftlichen Haupterwerbsbetrieben.

Feste: Kerwe (erster Sonntag im Oktober).

Ortsbürgermeister ist seit 2004 der SPD-Kommunalpolitiker Werner Veith. Der Ortsgemeinderat zählt 13 Mitglieder: Sieben von der SPD, vier von der FDP und zwei von der CDU.

Infrastruktur: Kindergarten, Gesundheits-und Pflegezentrum und einige Gewerbetreibende.

Vereine: Angelsportverein, Country- und Westernclub, Schützenverein, Sportverein, Reit- und Fahrverein, Pfälzerwald-Verein, Gesangverein, Gesellige Senioren, Frauentanzgruppe, Landfrauen, Jagdgenossenschaft, Förderkreise für Freiwillige Feuerwehr und Dorfgemeinschaft