1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Auslandsreisende sollen sich bei der Sparkasse Südwestpfalz melden

Auslandsreisende sollen sich bei der Sparkasse Südwestpfalz melden

Zweibrücken. Das seit Jahreswechsel aufgetretene Problem mit dem Chipkarten-Softwarefehler ist zumindest im Inland soweit behoben, dass Kunden ihre Sparkassen-Card wieder an allen Geldautomaten in Deutschland einsetzen können, teilte am Freitag die Sparkasse Südwestpfalz mit. Die an Händlerterminals aufgetretenen Funktionseinschränkungen seien "flächendeckend beseitigt"

Zweibrücken. Das seit Jahreswechsel aufgetretene Problem mit dem Chipkarten-Softwarefehler ist zumindest im Inland soweit behoben, dass Kunden ihre Sparkassen-Card wieder an allen Geldautomaten in Deutschland einsetzen können, teilte am Freitag die Sparkasse Südwestpfalz mit. Die an Händlerterminals aufgetretenen Funktionseinschränkungen seien "flächendeckend beseitigt".Definitiv seien Einschränkungen nur bei Sparkassen-Cards mit Chip und Gültigkeitsbeginn vor März 2009 möglich. Der Beginn ist auf der Karte aufgedruckt. Die Sparkasse Südwestpfalz will in den nächsten Tagen alle Kunden über einen Kontoauszugsdruckertext informieren, ob sie zu den potenziell Betroffenen gehören oder nicht.

Probleme seien für die Betroffenen immer noch im Ausland möglich. Damit die Karten auch weltweit wieder fehlerfrei einsetzbar sind, werde voraussichtlich ab Februar ein Update der betroffenen Karten vorgenommen. Der Fehler soll an speziellen Terminals an zentraler Stelle in den Sparkassen behoben werden. Später solle dies auch einfach an Geldautomaten möglich sein, wenn die Kunden ohnehin Geld abheben. Der Update-Vorgang selbst dauere nur wenige Sekunden und wird an dem Terminal durch Mitarbeiter der Sparkasse vorgenommen.

Generell gelte: Kunden, die in Kürze eine Auslandsreise planen, sollten sich spätestens zehn Tage vor Reiseantritt unter Angabe des Reiselandes und des Reisedatums mit der Sparkasse Südwestpfalz in Verbindung setzen, um gemeinsam eine individuelle Lösung zu finden. red