Auf dem Rücken des Islandpferdes

Lehrgänge, Prüfungen, Picknick-Ritt oder auch ein mehrtägiger Ausritt: All das und noch viel mehr bietet das neue Jahresprogramm für Reiter von Islandpferden. Im April findet ein Frühjahrsturnier statt.

. Für alle Fans von Islandpferden bietet das Jahresprogramm des Islandpferde-Zuchtvereins Rheinland-Pfalz-Saar, IPZV-RPS, auf dem Islandpferdehof Felsalbtal in Walshausen eine bunte Mischung aus Grundlagen und Förderung in Sachen Reiten, im Umgang mit dem Pferd, Abzeichen-Lehrgänge und Prüfungen sowie Freizeitspaß im Gelände. In allen Ferien werden Freizeiten rund ums Islandpferd angeboten.

Während Pferderwirtschaftsmeisterin Michaela Schaefer für die Ausbildung zuständig ist, sorgt Ehemann Werner im Gelände für Sicherheit und Erlebnis. Im Frühjahr wird der Sitz des Reiters als Voraussetzung für jede gelungene Kommunikation mit dem Pferd aus dem Sattel geschult. Profi Dieter Becker vom Grenzlandhof lehrt das rassespezifische Tölt- und Gangpferdreiten. Nach der krankheitsbedingten Turnierpause im Vorjahr, wird am 17. April wieder ein Frühjahrsturnier ausgetragen. Gleich mehrfach geht es für ein paar Stunden zu einem Picknick-Ritt rund um Walshausen oder mehrere Tage durch Wald und Feld bis ins Saarland.

Termine: 27. Februar Dressur und Sitzschulung, 12./13. März Tölt-/Gangpferde-Reiten, 12. Juni Prüfungs- und Kinderspieltag, 12./13. November Longierkurs, 8. bis 14. August IPZ.-API-Kurs mit Reitabzeichenprüfung, 11. Dezember Saga-Prüfungstag, 17. April IPZV-Frühjahrsturnier, 18. Dezember Adventfeier mit Hestadagar, 30. April/1. Mai Zwei-Tages-Ritt mit Uwe Schmitt, 10. Juli und 30. Oktober Picknick-Ritt mit Werner Schaefer, 30. September bis 3. Oktober Wanderritt zum Grenzlandhof.