1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Anstieg der Integrationskurse bei der VHS

Anstieg der Integrationskurse bei der VHS

4449 Personen nahmen 2013 an den Veranstaltungen, Prüfungen oder Test der Zweibrücker Volkshochschule teil. Dabei stieg die Zahl der Unterrichtsstunden von 9960 im Jahr 2012 auf 10 552 im Jahr 2013 . Nach dem Verwaltungsbericht der VHS, der heute, 17 Uhr, im Kulturausschuss im Rathaus vorgestellt wird, liegt das vor allem an einer erneuten Zunahme der Integrationskurse."In diesem Bereich stoßen wir langsam aber sicher an unsere Kapazitätsgrenze", heißt es in dem Bericht.

Insgesamt nahmen an den Kursen und Lehrgängen in den Bereichen Politik und Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen, Beruf, Schulabschlüsse oder Integration 3070 Personen teil. Fast 200 mehr als im Jahr 2012 . Neben den Kursen und Auftragsmaßnahmen bot die VHS auch im vergangenen Jahr wieder Einzelveranstaltungen oder Studienfahrten an. Zum Beispiel Ausstellungen, Lesungen, Firmenschulungen oder die Ausbildung zum Erlebniswanderführer (wir berichteten). Im Kursjahr 2013 waren insgesamt 128 Kursleitende tätig, davon elf ausgebildete Lehrer.

An der räumlichen Situation hat sich nach dem Bericht nicht geändert. Die Zusammenarbeit mit der Berufsschule funktioniere nach wie vor sehr gut, weitere Ausbildungsstätten im Stadtgebiet ermöglichen es, ansprechende Kurse anzubieten. Wegen der hohen Zahl an Integrationskursen ist die VHS mittlerweile mit vier Kursen in der ehemaligen Hauptschule Nord an der Hofenfelsstraße. "Aufgrund der Umnutzung des Gebäudes ist hier eine dauerhafte Lösung für die VHS optional denkbar", heißt es im Bericht.

In der Sitzung wird auch die Ausstellungsplanung für 2015 des Stadtmuseums vorgestellt. Schwerpunkt ist die Jubiläumsausstellung "200 Jahre Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken " im Herbst.