ABC-Schützen sind oft zu beladen

Zweibrücken. Viele kleine ABC-Schützen werden in diesem Jahr zum ersten Mal ihre Schulranzen packen und den Weg zu ihrer Grundschule im Landkreis Zweibrücken antreten. Für die Kinder beginnt eine aufregende Zeit. Voll gepackte Schulranzen können den Grundschülern das Leben allerdings ganz schön erschweren

Zweibrücken. Viele kleine ABC-Schützen werden in diesem Jahr zum ersten Mal ihre Schulranzen packen und den Weg zu ihrer Grundschule im Landkreis Zweibrücken antreten. Für die Kinder beginnt eine aufregende Zeit. Voll gepackte Schulranzen können den Grundschülern das Leben allerdings ganz schön erschweren. Bücher, Hefte, Mäppchen, Ordner, Filzstifte, Pausenbrot, Trinkflasche - so sieht die tägliche Grundausstattung des Schulranzens eines Erstklässlers aus, die auf dem Rücken mitgeschleppt werden muss. Auch wenn Eltern und Lehrer darauf achten, dass die Schultaschen der Kinder nicht zu schwer sind, müssen sich die Kleinen an das bisher ungewohnte Gepäck gewöhnen. Dabei hilft der richtige Schulranzen. Aber welcher ist der Richtige? Viele Eltern wissen nicht, was beim Ranzenkauf zu beachten ist. Motiv und Farbe sollten dem Kind natürlich gefallen, denn er wird ihm jahrelang ein täglicher Begleiter. Dennoch sollte der Schulranzen aber vor allem praktisch, rückenschonend und verkehrssicher sein. Aber was heißt das genau? Wer wüsste schon, dass ein Schulranzen maximal zehn Prozent des eigenen Körpergewichts wiegen sollte? Neben dem Problem des perfekten Ranzens schwirren Schulanfängern und deren Eltern häufig viele weitere Fragen im Kopf herum. Aus diesem Grund führen die AOK und der Pfälzische Merkur in der Woche vom 21. Juni bis 25. Juni eine Aktionswoche für ABC-Schützen durch. Diese Aktion soll vordergründig auf das Ereignis "Erster Schultag" aufmerksam machen. "Ziel dieser gemeinsamen Aktion der AOK und des Pfälzischen Merkur ist es, Schulanfängern und deren Eltern wichtige Tipps und Informationen für den Schulstart zu geben und ihnen dadurch zu helfen", erklärt Alexander Grimmer, Verlagsleiter des Pfälzischen Merkur. "ABC-Schützen und deren Eltern können während der Aktionswoche in der Geschäftsstelle des Pfälzischen Merkur vorbeikommen. Dort erhalten sie Informationsbroschüren zum Schulstart sowie zum richtigen Schulranzen." Darüber hinaus wird es ein Gewinnspiel geben, bei dem die AOK drei Einkaufsgutscheine für Schulbücher verlost. Als kleines Geschenk erhalten die Schulanfänger einen Leseständer. Um für den Kauf des richtigen Schulranzens gerüstet zu sein, informiert am 23. Juni, zwischen 14 und 16 Uhr, AOK-Bewegungsexpertin Ursula Jacoby über wichtige Merkmale beim Ranzenkauf. Sämtliche Fragen zum Eigenwicht des Ranzens, zum Tragekomfort, zur Sicherheit im Straßenverkehr oder der einfachen Handhabung werden hier beantwortet. Mit dem richtigen Schulranzen sind die ABC-Schützen gut für den ersten Schultag gerüstet. Für einen perfekten Start fehlt dann nur noch die prall gefüllte Schultüte.