1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

35 Schüler der IGS Contwig in Quarantäne

Corona in der Südwestpfalz : 35 Schüler der IGS Contwig in Quarantäne

Insgesamt wurden zwischen Sonntag und Montag sechs weitere Corona-Fälle bestätigt.

Nach aktuellem Stand (Montag; 11.30 Uhr) haben sich im Zuständigkeitsbereich des für Zweibrücken, Pirmasens und den Landkreis zuständigen Gesundheitsamtes sechs weitere Corona-Fälle bestätigt. In vier der heutigen sechs Fälle waren die positiv getesteten Personen als Kontaktperson ersten Grades (KP I) in häuslicher Quarantäne. Je zwei davon in Pirmasens und der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land. Die Infektionsquelle blieb hingegen bei je einer Person aus Pirmasens und der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben bislang unklar.

An der IGS Contwig befinden sich 35 Schüler aus zwei Klassen als KP I in häuslicher Isolation. Die zwei positiven Schülerinnen waren KP I. Die positive Schülerin an der Mannlich Realschule und jene am Hofenfels Gymnasium waren seit 7. November in häuslicher Quarantäne. An der Mannlich Realschule traten 14 Personen, am Hofenfels Gymnasium 15 Personen eine häusliche Quarantäne an. Der Schüler des Leibniz Gymnasiums hatte zuletzt am 2. November den Unterricht besucht, es ergaben sich keine relevanten Kontakte an der Schule.

Am Montag stand das Gesundheitsamt mit der Schulleitung der Realschule Dahn wegen eines Schülers in Kontakt, der von dem für seinen Wohnort zuständigen Gesundheitsamt positiv gemeldet wurde. Fünf Mitschüler mit engem Kontakt stehen seit dem unter häuslicher Quarantäne. Alle genannten Schulen können den Unterricht uneingeschränkt fortsetzen. An der Berufsbildenden Schule (BBS) Pirmasens traten 14 Schüler und Lehrkräfte eine häusliche Quarantäne an.

Aktuell sind 229 Fälle aktiv, 15 weniger als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 39, Zweibrücken 49 sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 13 (-4), Hauenstein 14 (+1), Pirmasens-Land 27, Rodalben 9 (-3), Thaleischweiler-Wallhalben 36 (-3), Waldfischbach-Burgalben 18 (-2) und Zweibrücken-Land 24 (-4). Insgesamt wurden bis heute 854 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes vier Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung empfiehlt Personen mit Symptomen, sich umgehend telefonisch bei ihrem Hausarzt, bei der Hotline (0 63 31) 809 750 (Montag bis Freitag neun bis 15 sowie Samstag und Sonntag zehn bis 14 Uhr) oder der landesweiten (0800) 99 00 400 zu melden. Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sind verpflichtet, sich beim Gesundheitsamt zu melden und grundsätzlich zehn Tage in Quarantäne zu gehen.