1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

26 positive Corona-Tests in der Südwestpfalz

Corona in der Region Südwestpfalz : 26 neue positive Corona-Tests

Unter den positiv Getesteten sind nach längerer Zeit wieder Reise-Rückkehrer.

(red) Nach aktuellem Stand (Donnerstag, elf Uhr) haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz 26 weitere Corona-Fälle bestätigt, davon 18 im Landkreis, drei in Zweibrücken und fünf in Pirmasens. Das Landesuntersuchungsamt stuft den Landkreis mit einer Inzidenz von 103,3 weiter in der Risikostufe rot ein. Die Stadt Pirmasens (74,6) ist in der Gefahrenstufe rot und Zweibrücken (35,1) in der Gefahrenstufe orange.

Bei den neuen Fällen ließen sich acht bereits zuordnen. Eine Zweibrückerin ist Reiserückkehrerin aus Polen, eine Pirmasenserin wurde vor Aufnahme in eine Einrichtung positiv getestet, bei jeweils einer Person aus Zweibrücken und der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Fröschen fand die Infektion am Arbeitsplatz statt. Vier weitere Personen aus Pirmasens sowie den Verbandsgemeinden Pirmasens-Land, Thaleischweiler-Fröschen und Zweibrücken-Land waren befanden sich als Kontaktperson ersten Grades bereits in Quarantäne. Für jeweils neun Personen war die Infektionskette noch nicht abschließend ermittelt oder stand bis zu der Pressemitteilung noch bevor.

Aktuell sind 167 Fälle aktiv, 10 mehr als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 41 (+3), Zweibrücken 25 (-1) sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 26 (+4), Hauenstein 16, Pirmasens-Land 11 (-1), Rodalben 4 (+1), Thaleischweiler-Wallhalben 14 (+1), Waldfischbach-Burgalben 10 (+1) und Zweibrücken-Land 20 (+2). Insgesamt wurden bislang 631 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet.