1. Pfälzischer Merkur
  2. Vereine und Regionen

„Wohlsein!“ – Bereits über 60 000 Loriot-Weine verkauft

„Wohlsein!“ – Bereits über 60 000 Loriot-Weine verkauft

Die von einem Weingut des Deutschen Roten Kreuzes an der Mosel produzierten Loriot-Weine sind heiß begehrt: Bereits 50 000 Flaschen seien in nur vier Wochen nach dem Verkaufsstart Ende 2013 bestellt worden, teilte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) gestern in Bremen mit. Auch vom neuen Jahrgang 2014 seien seit Ende Mai schon mehr als 10 000 Flaschen verkauft.

Dass die Tropfen aus dem legendären Loriot-Weinsketch "Vertreterbesuch" so gut angenommen würden, "hätten wir nie gedacht", sagte ein DRK-Sprecher.

Die Loriot-Weine mit den typischen Knollenmännchen-Etiketten werden unter dem Motto "abgezapft und originalverkork(s)t" vom weltweit einzigen Rotkreuz-Weingut, dem Cusanus-Hofgut, erzeugt. An diesem Freitag wird das DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich, eine Werkstatt für Behinderte, zu dem das Gut gehört, für die erfolgreiche Weinpremiere gefeiert.

Auflegt wurden die "Oberföhringer Vogelspinne", das "Hupfheimer Jungferngärtchen", der "Klöbener Krötenpfuhl" und die "Spätlese" anlässlich des 90. Geburtstags des 2011 gestorbenen Humoristen. Der Erlös kommt der Arbeit des DRK in Bremen zugute, das die Idee für die Weine hatte. Im Sketch "Vertreterbesuch" versucht der Weinvertreter Blümel (Loriot ), Frau Hoppenstedt (Evelyn Hamann) Weine anzudrehen.