1. Pfälzischer Merkur
  2. Vereine und Regionen

Vater und Sohn schlagen erst sich, und dann die Polizei

Vater und Sohn schlagen erst sich, und dann die Polizei

Zuerst prügelten sie sich, dann gingen sie auf die zu Hilfe gerufenen Polizisten los: Ein 54-jähriger Mann und sein 21 Jahre alter Sprössling haben Ordnungshütern in Frankenthal einen aufreibenden Einsatz beschert.

Nach Polizeiangaben von gestern waren die Beamten am Sonntagabend gerufen worden, weil Vater und Sohn sich lautstark stritten und handgreiflich wurden. Als die Beamten ankamen, wollte der Vater "verduften". Mit Schlägen und Tritten wehrte er sich, als die Polizisten ihn daran hindern wollten. Dann kam ihm unerwarteterweise sein Sohn zu Hilfe und prügelte ebenfalls auf die Beamten ein. Die Ordnungshüter mussten Verstärkung rufen, um beide fesseln und in Gewahrsam bringen zu können.