1. Pfälzischer Merkur
  2. Vereine und Regionen

Rückkehr des Winters: Skispaß am Erbeskopf, aber zahlreiche Unfälle

Rückkehr des Winters: Skispaß am Erbeskopf, aber zahlreiche Unfälle

Der Winter hat sich am Wochenende in Rheinland-Pfalz mit viel Schnee zurückgemeldet. Die glatten Straßen sorgten vor allem in den Höhenlagen der Eifel und des Hunsrücks für zahlreiche Unfälle. Meist gingen sie glimpflich aus, ein Mensch wurde jedoch schwer verletzt.

Die Polizei zählte am Samstag mindestens 30 Karambolagen . Auf der A1 allein führten schneeglatte Fahrbahnen zu mindestens neun Zusammenstößen, ein Mann wurde schwer verletzt. Gestern normalisierte der Verkehr. "Die Straßen sind alle frei", sagte ein Sprecher der Polizei in Trier .

"Ski und Rodel" gut hieß es dagegen am Erbeskopf, dem höchsten Berg von Rheinland-Pfalz. Zwischen 4000 bis 5000 Menschen genossen am Samstag und Sonntag die winterliche Pracht, sagte der Betriebsleiter der Wintersportanlage, Klaus Hepp. Mit gut 20 Zentimetern Kunstschnee sei die rund 800 Meter lange Piste sehr gut befahrbar.