1. Pfälzischer Merkur
  2. Vereine und Regionen

Polizeigewerkschaft warnt: Innere Sicherheit kann zusammenbrechen

Polizeigewerkschaft warnt: Innere Sicherheit kann zusammenbrechen

Die in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland für die Bundespolizei zuständige Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat vor einem Zusammenbruch der inneren Sicherheit gewarnt. "Bisher hatten wir in Deutschland mehr Glück als Verstand", sagte gestern der Vorsitzende der Direktionsgruppe Koblenz , Roland Voss laut einer Mitteilung.Terroristische Bedrohungen, zunehmende Gewalt gegen Polizisten und eine weiter steigende Zahl illegaler Einreisen brächten die Beamten an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit.

"Dieses Sicherheitsrisiko kann sich Deutschland nicht länger leisten", sagte er.