1. Pfälzischer Merkur
  2. Vereine und Regionen

Neun Jahre und acht Monate Haft wegen Tötung einer Obdachlosen

Neun Jahre und acht Monate Haft wegen Tötung einer Obdachlosen

Wegen der Tötung einer Obdachlosen in Trier ist ein ebenfalls wohnungsloser Mann zu neun Jahren und acht Monaten Haft verurteilt worden. Das Landgericht Trier befand den 32-Jährigen gestern des Totschlags für schuldig.

Ein Komplize wurde vom Vorwurf der Beihilfe freigesprochen, aber wegen anderer Delikte zu einem Jahr und vier Monaten Haft verurteilt. Die beiden Männer standen bei der Tat im Juni unter erheblichem Alkoholeinfluss. Ihre Schuldfähigkeit sei dennoch nicht vermindert gewesen, sagte die Vorsitzende Richterin. Die Männer hatten gemeinsam mit der 43-jährigen Frau in einem verlassenen Haus Unterschlupf gefunden. Bei einem Streit hatte der 32-Jährige die Frau mit der Faust so brutal geschlagen, dass sie starb.