1. Pfälzischer Merkur
  2. Vereine und Regionen

Mosel nach Sportbootunfall teilweise für Schifffahrt gesperrt

Mosel nach Sportbootunfall teilweise für Schifffahrt gesperrt

Die Crew eines Sportboots brachte am Sonntag nicht nur ihr Boot selbst zum Kentern, auch die Mosel musste bei Hatzenport zeitweise für den Schiffsverkehr gesperrt werden. "Die waren allesamt nicht sachkundig - und so haben sie sich auch verhalten", sagte gestern ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Cochem.

Nach der Bergung wurde der Fluss für den Verkehr wieder freigegeben. Die drei Insassen blieben unverletzt. Weil keiner von ihnen einen Sportbootführerschein besitzt, erwarten den Boots-Besitzer und den Fahrer nun eine Anzeige.