1. Pfälzischer Merkur
  2. Vereine und Regionen

Messerattacke bei Familienstreit: Haftbefehl gegen 55-Jährigen

Messerattacke bei Familienstreit: Haftbefehl gegen 55-Jährigen

Bei einem Familienstreit hat ein 55-Jähriger in Emmelshausen im Rhein-Hunsrück-Kreis mutmaßlich seine Schwester und seinen Schwager mit einem Klappmesser verletzt. Der Mann werde verdächtigt, in der Nacht zum Mittwoch die 58-Jährige und den 62-Jährigen attackiert zu haben, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft . Gestern Nachmittag wurde Haftbefehl erlassen.

Es bestehe der Verdacht auf gefährliche Körperverletzung und versuchten Totschlag, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft mit. Die Verletzten kamen in ein Krankenhaus, es bestand keine Lebensgefahr. Spezialkräfte der Polizei konnten den 55-Jährigen festnehmen; er war nach dem Angriff im Haus geblieben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass familiäre Gründe Ursache für die Auseinandersetzung waren.