1. Pfälzischer Merkur
  2. Vereine und Regionen

PWV Contwig: Ein wahrer Ehrungsreigen beim Winterfest

PWV Contwig : Ein wahrer Ehrungsreigen beim Winterfest

Die Wanderer des Pfälzerwald-Vereins Contwig legten im Jahr 2017 insgesamt 7810 Kilometer zurück. Das wurde am vergangenen Sonntag gebührend gefeiert.

Das Winterfest des Pfälzerwald-Vereins Contwig am vergangenen Sonntag in der Wanderhütte beim Pfälzerwald-Verein ließ sich locker an. Die Hütte war komplett besetzt. Essen und Trinken schmeckten mal wieder prima.

Zu erzählen gab es viel. Drei Wanderungen im laufenden Jahr liegen schon wieder hinter den Wanderern, also keine Spur von Wandermüdigkeit. Der Jahresrückblick brachte es an den Tag: 2017 standen 36 Wanderungen im Angebot, im Jahresdurchschnitt beteiligten sich rund 23 Personen an jeder Wanderung. Mit 33 Teilnahmen war der langjährige Vorsitzende Walter Kennel am häufigsten unterwegs, es folgen Ingrid Kennel mit 28 Wanderungen und Hubert Reischmann mit 27 Wanderungen. Die übers Jahr 843 Wanderer, die sich auf 86 verschiedene Personen verteilen, legten insgesamt 7810 Kilometer zurück. Mit dabei waren 15 Jugendliche. Wer sich an neun Wanderungen und mehr beteiligte, bekam eine Urkunde ausgehändigt.

Es wanderten im Jahr 2017: eine Wanderung: Jürgen Degen, Beate Degen, Daniela Benecke, Harald Zapp, Katharina Kaschube. Zwei Wanderungen absolvierten Gerlinde Barth und Heinz Barth. Mathilde Maurer, Franz Bernecke und Silke Dörrschuk wanderten dreimal mit. Bei fünf Wanderungen waren Hanni Theisohn, Bernd Theisohn und Hans Dörrschuk dabei. Sieben Touren absolvierten Christa Münch, Gerd Münch und Lena Ziehl. Martina Kuhn ging neunmal auf Wanderschaft. Der stellvertretende Vorsitzende Bernd Kuhn war zehnmal dabei.

13 Wanderungen hat Anita Hohlreiter auf der Liste, Karl Keller hat 14. 15 Mal waren Heinrich und Liesel Semar dabei. Kassenwartin Madeleine Keller wanderte 16 Mal mit. Hannelore Gaub, Erwin Gaub, Marga Klein, Wanderwart Hubert Reischmann, Ursel Reischmann und Werner Velten gingen 17 Touren mit, 19 Wanderungen absolvierte Mal Anita Velten.

Bei Ingrid Hüther stehen 20 Wanderungen an. 21 Touren machten Ingrid Kennel, Walter Kennel, Gertrud Semar, Vorsitzender Paul Semar, Gertrud Schönenberger und Walter Schönenberger. Erika und Rudi Schlachter gingen auf 22 Rundgänge. Geehrt für die 100. Wanderung wurden Josef Semar und Lena Semar. Für die 300. Wanderung Hannelore Gaub, Erwin Gaub, Herbert Weber und Ursel Reischmann.

Der Wanderkalender 2018 liegt vor. Der Verein beteiligt sich wieder am Dorffest, das am 30. Juni und 1. August stattfindet. Die Dreck-weg-Tour ist am 17. März. Vom 26. 8. bis 2. 9. findet die Wanderfahrt in den Schwarzwald nach Freiburg / Schallstadt statt. Fast jeden Monat werden zwei Wanderungen angeboten. Die nächste Wanderung am 11. März ist die Gemarkungswanderung Nr. 6. „Es war wieder ein erfolgreiches schönes Wanderjahr“, sagt Vorsitzender Paul Semar. Bernd Theisohn bemerkt: „Ich bin in drei Vereinen, da gibt es schon mal Überschneidungen. Und hinzu kommen noch private Termine, die nicht aufgeschoben werden können. Langweilig wird’s also nie bei mir.“