1. Pfälzischer Merkur
  2. Vereine und Regionen

Chemikalie fließt wegen Lecks bei BASF in Rhein

Chemikalie fließt wegen Lecks bei BASF in Rhein

Wegen eines Lecks im BASF-Werk in Ludwigshafen sind 1,8 Tonnen einer schwach wassergefährdenden Chemikalie in den Rhein gelangt. Die Flüssigkeit zur Herstellung etwa von Farbstoffen sei über das Kühlwassersystem in den Fluss gelangt, teilte das Chemieunternehmen am Freitag mit.

Wasserorganismen seien wahrscheinlich nicht gefährdet, weil die chemische Substanz im Rheinwasser verdünnt worden sei.