1. Pfälzischer Merkur
  2. Vereine und Regionen

Motorsport: Bernhard fährt ADAC GT Masters

Motorsport : Bernhard fährt ADAC GT Masters

(sid) Prominenter Neuzugang für das ADAC GT Masters: Langstrecken-Weltmeister und Le-Mans-Sieger Timo Bernhard (Bruchmühlbach-Miesau) gibt im kommenden Jahr sein Debüt in der Liga der Supersportwagen. Gemeinsam mit dem Franzosen Kevin Estre wird der 36-Jährige in einem Porsche 911 GT3 R für seinen Privatrennstall KÜS Team75 Bernhard an den Start gehen, den er gemeinsam mit seinem Vater Rüdiger leitet. Das Team tritt seit 2016 im GT Masters an und gewann seither fünf Rennen. Bernhard gehört zu den erfolgreichsten deutschen Sportwagenpiloten, er gewann in diesem Jahr und auch schon 2010 mit Porsche den Klassiker in Le Mans. Zudem holte er 2015 und 2017 den Titel in der Langstrecken-WM WEC.

„Nach zwei WM-Titeln und Le-Mans-Siegen habe ich nach dem Ende des LMP1-Programms von Porsche als Fahrer neue Ziele gesucht“, sagte Bernhard. Porsche hatte zum Ende dieses Jahres sein Engagement in der Königsklasse des Langstreckensports (LMP1) beendet, um sich auf den Einstieg in die Formel E im Jahr 2019 vorzubereiten.