1. Pfälzischer Merkur

Trump braucht bessere Duschen für seine Haare

9,5 Liter pro Minute nicht genug : Trump will leistungsfähigere Duschen für seine Frisur

In den USA streiten Präsident Donald Trump und Verbrauchervertreter über Duschköpfe. Nachdem Trump im Juli verkündet hatte, für eine perfekte Frisur brauche er ordentlich Wasser aus der Dusche, kündigte seine Regierung an, eine Vorschrift zu lockern, die den Verbrauch von Duschen begrenzt.

Umweltschützer sprachen angesichts lang anhaltender Dürren im Westen des Landes von Verschwendung.

Seit 1992 darf eine Dusche in den USA nicht mehr als 2,5 Gallonen (9,5 Liter) Wasser pro Minute durchlassen – also einen knappen Eimer voll. Dies gilt auch für Duschköpfe mit mehreren Düsen. Doch für das Gelingen von Trumps „perfekter Frisur“ sind das wohl keine Größenordnungen.