1. Pfälzischer Merkur

Tim Brenner ist der erste Neuzugang beim EHC "Hornets" Zweibrücken

EHC Zweibrücken : Eppelheimer Tim Brenner ist der erste Hornets-Neuzugang

Torgefährlicher Verteidiger unterschreibt für zwei Jahre.

Der EHC Zweibrücken hat den ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Vom Regionalliga-Südwest-Konkurrenten Eisbären Eppelheim wechselt Verteidiger Tim Brenner neu in die Rosenstadt. Brenner kommt mit dem Empfehlungsschreiben von 30 Toren und 68 Vorlagen in 135 Ligaspielen. Der 26-Jährige gilt als spiel- und zweikampfstark und überzeugte in den vergangenen Spielzeiten durch sein gutes Auge in der Spieleröffnung. Ein Grund warum die Hornets den gebürtigen Heidelberger unbedingt haben wollten, ist auch, dass er sehr wenige Strafzeiten verursacht. Der EHC Zweibrücken zeigt sich zufrieden mit Brenner einen Spieler verpflichtet zu haben, hinter dem „gefühlt die ganze Liga her war.“

Tim Brenner selbst wollte schon vor zwei Jahren zu den Hornets wechseln. Damals klappte es nicht. Jetzt sei der richtige Zeitpunkt gekommen. Mit den Eppelheimern erreichte Brenner 2018 schon mal die Vizemeisterschaft. Mit den Hornets will der 26-jährige 2021 an die Spitze. Brenner: „Ich bin sehr ehrgeizig und möchte oben mitspielen. Allerdings zählt nicht nur der sportliche Erfolg, sondern auch der Spaß. Das Gesamtpaket EHC Zweibrücken hat für mich am besten gepasst. Daher habe ich auch gleich für zwei Jahre unterschrieben.“