1. Pfälzischer Merkur

Rheinland-Pfalz lockert Regelungen für Pflegeheime ab Juli deutlich

Ab Juli : Rheinland-Pfalz lockert Regelungen für Heime deutlich

(dpa) Vor dem Hintergrund gleichbleibend niedriger Infektionszahlen in der Corona-Krise lockert das Land Rheinland-Pfalz die Auflagen für Pflegeheime und Unterkünfte für Menschen mit Behinderungen deutlich.

Damit dürfte der Alltag in diesen Einrichtungen, in denen vor einigen Wochen noch strikte Regelungen samt Besuchsverbot galten, wieder ein gutes Stück normaler werden. In Kraft tritt eine neue Verordnung mit den gelockerten Vorgaben zum 1. Juli, sie gilt zunächst bis Ende August.

Nicht mehr nötig sind dann Quarantänezeiten für Bewohner von Pflegeheimen beispielsweise nach Klinikaufenthalten oder für neu in ein Heim ziehende Menschen. Neu aufgenommene Personen müssen fortan nur noch für sieben Tage einen Mund-Nasen-Schutz tragen – sofern medizinisch möglich – und werden am Tag der Ankunft sowie an Tag sieben auf das Virus getestet. In separaten Räumen müssen sie nicht mehr untergebracht werden. Außerdem können Heimbewohner zwei Besucher pro Tag zeitlich unbegrenzt empfangen.

(dpa)