1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Zweibrücker Muaythai-Boxer sammeln weiter Erfahrung

Zweibrücker Muaythai-Boxer sammeln weiter Erfahrung

Beim Fight Day in Mannheim haben sich am Wochenende vier Kämpfer des Muang Gularb Zweibrücken in den Ring gewagt. Zwei von ihnen waren erstmals bei einem Muaythai-Kampf im Einsatz.

So auch Marcel Schäffer. Der 16-Jährige unterlag in der Gewichtsklasse bis 71 Kilogramm nach Punkten gegen einen weit erfahreneren Gegner. "Wir, aber auch die gegnerische Ecke waren beeindruckt, welche Leistung Marcel bei seinem ersten Kampf ablieferte", lobte der Zweibrücker Trainer Alexander Reiter. Das nächste Kräftemessen für Schäffer steht am 8. Juli an.

Der 15-jährige Eric Stickelmeier musste in seinem zweiten Muaythai-Kampf (60 Kilo-Klasse) gegen einen sehr erfahrenen Sportler ran, der normalerweise eine Klasse höher im Ring steht. Trotzdem war der Zweibrücker einverstanden, gegen ihn anzutreten. Der Gegner setzte seine Erfahrung allerdings so gekonnt ein, "sodass wir, um Eric vor Verletzungen zu schützen, den Kampf abbrachen". Das ganze Team sei aber stolz auf seinen mutigen Kämpfer. Dessen Vater Roman Stickelmeier hat sich in Mannheim an seinen ersten Muaythai-Fight gewagt. In der Klasse bis 75 Kilogramm siegte er gegen einen guten Gegner nach Punkten. Karolis Dailidonis kämpfte am Samstag nach K-1-Regeln. Er entschied alle drei Runden eindeutig für sich und ging als Sieger aus dem Kampf.

Am 10. Juni steigen Eric Stickelmeier, Michael Stabel, Eric Stickelmeier und Karolis Dailidonis auf der Mittelrhein-Fight-Night in Bacharach wieder in den Ring.