1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Zweibrücker Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der Jugend

Zweibrücker Hallenfußball-Stadtmeisterschaft : Vor allem bei Älteren wenige Teilnehmer

Der Nachwuchs des SV Ixheim sichert drei Siege bei den Zweibrücker Hallenfußball-Stadtmeisterschaften. Die weiteren Titel gehen an die SG Zweibrücken/Contwig, Wattweiler/Südwestpfalz sowie die SG Battweiler/Contwig/Niederauerbach.

Die vielen gelb-schwarzen Kicker dominierten am Wochenende das Bild in der Westpfalzhalle. Viele von ihnen durften auch über den Pott jubeln. Denn der ausrichtende SV Ixheim räumte bei den Zweibrücker Hallenfußball-Stadtmeisterschaften der Nachwuchskicker am eifrigsten ab. Neben den Siegen bei den G- und E-Junioren war dem SVI der Titel auch bei der B-Jugend sicher. Und das schon im Vorhinein. Denn nur der SV Ixheim I und II hatten in dieser Altersklasse gemeldet. In dem Finale über zwei Mal 20 Minuten behauptete sich schließlich die Erste mit 5:4 (2:2) – allerdings erst nach Neunmeterschießen.

Angesetzt war auch bei den A-Junioren ein reines Ixheimer Finale, da sich auch hier der Mangel an Mannschaften in Zweibrücken bemerkbar machte. So hatten nur die zwei Mannschaften des Clubs von der Römerstraße gemeldet. Aus Spielermangel entfiel diese Konkurrenz jedoch komplett.

Seine geballte Nachwuchskraft schickte der SVI auch bei den Kleinsten ins Rennen. Und mit zwölf Punkten bei 19:0 Toren sicherten sich die G-Jugendkicker des SV Ixheim I auch Platz eins. Vor der eigenen Dritten (9 Pkt.), dem TSC Zweibrücken (6) und SVI II (1) und dem TuS Rimschweiler (1). Auch bei der F-Jugend schickte der ausrichtende SV Ixheim, der in diesem Jahr sein 100. Jubiläum feiert, drei Teams in Rennen. Den Pokal sicherte sich allerdings die SG Zweibrücken/Contwig mit starken zwölf Punkten und 11:0 Toren.

Den dritten Erfolg bei der Hallen-Stadtmeisterschaft sicherten sich die Gelb-Schwarzen bei den E-Junioren. Bis auf das 0:0 gegen die zweitplatzierte SG Zweibrücken/Contwig setzte sich die SVI-Erste in allen drei anderen Spielen gegen den TSC I und II sowie die eigene Zweite klar durch. Die Spielgemeinschaft TuS Wattweiler/JSG Südwestpfalz durfte sich bei den D-Junioren über den Zweibrücker Stadtmeistertitel freuen. Sie behauptete sich mit sieben Zählern gegen den SV Ixheim I (4), den SVI II (3) und den TSC Zweibrücken (3).

Aufgrund des besseren Torverhältnisses setzte sich bei der C-Jugend die SG Battweiler/Contwig/Niederauerbach vor dem SV Ixheim I durch. Beide mussten im Verlauf des Turniers eine Niederlage verkraften – die SG gegen Ixheim (1:2), die wiederum gegen die TSG Mittelbach-Hengstbach (1:2), die in diesem Turnier Dritter wurde.