1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Reitturnier in Winzeln: Zwei Sonderehrenpreise bei den Landesmeisterschaften

Reitturnier in Winzeln : Zwei Sonderehrenpreise bei den Landesmeisterschaften

Heute beginnt in Winzeln die Landesmeisterschaft der Reiter, die bis Sonntag geht. Zwei Sonderpreise sind dabei ausgeschrieben. Zum einen geht es um die korrekte Grußaufstellung in der Dressur – eine respektvolle Geste gebenüber dem Richter-Team. Zum anderen geht es um pferdegerechtes Abreiten vor den Prüfungen.

Wie bei allen Sportarten ist immens wichtig, zuvor die Muskeln, Sehnen und Gelenke zu erwärmen, zu dehnen und das Pferd auf diese Höchstanforderung binnen weniger Minuten einzustellen. „Seit mehreren Jahren wird dies von der Vereinigung Xenophon als Sonderehrenpreis ausgeschrieben und von dieser neutralen Stelle aus auch vor Ort begutachtet“, erklärt Klaus Blässing, Geschäftsführer des Pferdesportverbands Rheinland-Pfalz/Saar. Sowohl in der Dressur als auch beim Springen gibt es einen Preis.

Für die Prüfung Kurz-Grand-Prix am Sonntag winkt ein weiterer Ehrenpreis, ins Leben gerufen von Beverly Haertrich, Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Pferdesportverbands. Auf internationaler Ebene, beispielsweise in den Niederlanden, wird die Grußaufstellung in den großen Dressurprüfungen mittlerweile gestrichen, angeblich, um die Dressur kürzer und für Publikum etwa am TV interessanter zu gestalten. Ein Unding für Haertrich, die diese „gute und wichtige Tradition“ über den Ehrenpreis wieder mehr in den Fokus bringen möchte: Das Einreiten im vorgegebenen Tempo auf die Mittellinie habe kerzengerade zu erfolgen. Die Ganze Parade zum Halten im Mittelpunkt soll weich sein statt abrupt, der Mittelpunkt X exakt getroffen. Hier soll das Pferd ruhig und geschlossen auf allen vier Füßen ruhen, am Zügel abkauend mit ebenfalls ruhig gehaltenem Kopf, während Herren den Zylinder ziehen und Damen die Hand zum Gruß abstrecken. Der Preisträger mit der Höchstnote dafür würden entsprechend aus dem Bewertungsprotokoll der Turnierrichter ermittelt.