Kanuslalom Jung paddelt zur französischen Vizemeisterschaft

Bourg-Saint-Maurice · 14-jährige WSF-Kanutin erhält in Bourg-Saint-Maurice zudem Bronze in der Kombiwertung.

 Durch eine Kooperation mit dem Kayak Club Metz konnte WSF-Kanutin Britta Jung bei der französischen Meisterschaft starten - und das mit Erfolg.

Durch eine Kooperation mit dem Kayak Club Metz konnte WSF-Kanutin Britta Jung bei der französischen Meisterschaft starten - und das mit Erfolg.

Foto: Privat

Erfolgreicher Auftritt in Frankreich für Britta Jung. Die Kanutin der Wassersportfreunde (WSF) Zweibrücken nahm an den französischen Meisterschaften im Kanuslalom in Bourg-Saint-Maurice (Val d‘Isère) in den Hochalpen teil. Durch eine deutsch-französische Kooperation startete die 14-Jährige aus Höheischweiler seit dieser Saison bei mehreren Wettkämpfen in ganz Frankreich für den Kayak Club aus Metz und qualifizierte sich hierbei für die französischen Titelkämpfe.

Auf der sehr anspruchsvollen Naturwildwasserstrecke mit vielen Walzen und schneller Strömung, auf der schon Europa- und Weltmeisterschaften ausgetragen wurden, mussten sich die Sportler zunächst für das Finale qualifizieren. Jung gelang dies sowohl im Canadier-Einer (knieend mit dem Stechpaddel) als auch im Kajak in der Altersklasse 15 Jahre und jünger auf Anhieb. Die Finalläufe des größten französischen Wettkampfes mit rund 700 Teilnehmern wurden von einem begeisterten Publikum verfolgt.

Zunächst ging Britta Jung im Canadier-Einer an den Start. Auf der noch schwerer gehängten Strecke erreichte sie trotz eines Fahrfehlers einen starken sechsten Platz. Dann stand für die WSF-Kanutin das Finale im Kajak, ihrer Lieblingsdisziplin, auf dem Plan. Vor ihrem Lauf haderte sie noch mit der richtigen Fahrlinie, entschied sich dann aber für die riskanteste Variante zur Befahrung der Schlüsselstelle. „Wenn ich etwas reißen will, muss ich alles auf eine Karte setzen“, sagte Jung vor dem Rennen. Mit einem nahezu perfekten fehlerfreien Lauf setzte sie ihre Strategie um und wurde damit französische Vizemeisterin.

Durch die Silbermedaille im Kajak und den sechsten Platz im Canadier erlangte sie in der Kombiwertung aus beiden Disziplinen die Bronzemedaille. Ihr französischer Trainer Emilien Kempf war von ihrer Leistung begeistert und hofft, dass Britta Jung in der kommenden Saison noch weitere Titel für den Kayak Club aus Metz verbuchen kann.