1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Handball 3. Liga Süd: VTZ lässt wichtige Punkte im Abstiegskampf liegen

Handball 3. Liga Süd : VTZ lässt wichtige Punkte im Abstiegskampf liegen

Einen herben Rückschlag im Kampf um den Verbleib in der 3. Handball-Liga Süd hat Aufsteiger VTZ Saarpfalz einstecken müssen. Die Mannschaft von Trainer Danijel Grigic verlor beim direkten Konkurrenten TSV Neuhausen/Filder mit 27:29 (13:12) und bleibt damit auf dem vorletzten Tabellenplatz hängen.

In der ersten Halbzeit, die von ständigen Führungswechseln geprägt war, begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Nach zehn Minuten lag Neuhausen mit 7:5 in Front, doch ein anschließender 4:0-Lauf der VTZ drehte die Partie. Die Gastgeber holten sich noch einmal die Führung (11:10), zur Pause lagen allerdings die Zweibrücker mit einem Tor vorne.

Kurz nach Wiederbeginn kippte das Spiel. Einen Durchhänger zwischen der 35. und 40. Minute nutzten die Hausherren, um von 15:15 auf 20:16 davonzuziehen. Zu allem Überfluss wurde VTZ-Kapitän Philip Wiese wenig später nach seiner dritten Zwei-Minuten-Strafe auch noch disqualifiziert. Diesem Rückstand liefen die Rosenstädter bis zum Schlusspfiff vergeblich hinterher. Am Ende siegte Neuhausen/Filder mit 29:27 und holte damit zwei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.