1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

VTZ-Handballer bei stark besetztem Turnier in Dansenberg

VTZ-Handballer bei stark besetztem Turnier in Dansenberg

Die Oberliga-Handballer der VT Zweibrücken-Saarpfalz nehmen an diesem Wochenende am 5. Karlsberg Südwest-Cup des TuS Kaiserslautern-Dansenberg teil. Am Samstag ab 10.30 Uhr treten sechs Mannschaften in zwei Mini-Turnieren gegeneinander an. Im Vergleich der Top-Teams trifft Dansenberg (Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar) auf die HG Saarlouis (2. Bundesliga) und den Ligakonkurrenten VT Zweibrücken-Saarpfalz. Im zweiten Turnier spielt der Dansenberg II (Verbandsliga) gegen die TS Rodalben (Pfalzliga) sowie den ATSV Altenkessel (Saarlandliga). Für den neuen Dansenberger Trainer Jürgen Hartz, ehemaliger Nationalspieler aus dem Saarland, eine willkommene Gelegenheit, den Leistungsstand seines neu formierten Teams zu überprüfen. "Für uns kommt das Turnier wohl eigentlich etwas zu früh vom Trainingsstand her", sagt der VTZ-Vorsitzende Jörg Clemens. Gerade liegt eine mehrtägige Pause hinter dem Zweibrücker Team von Trainer Mirko Schwarz. Dennoch würden es interessante Spiele. Gegen Dansenberg trifft die VTZ mit dem TuS-Rückkehrer Steffen Kiefer auf einen ehemaligen Zweibrücker Spieler. Am Montag beim Stammtisch

Die Oberliga-Handballer der VT Zweibrücken-Saarpfalz nehmen an diesem Wochenende am 5. Karlsberg Südwest-Cup des TuS Kaiserslautern-Dansenberg teil. Am Samstag ab 10.30 Uhr treten sechs Mannschaften in zwei Mini-Turnieren gegeneinander an. Im Vergleich der Top-Teams trifft Dansenberg (Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar) auf die HG Saarlouis (2. Bundesliga) und den Ligakonkurrenten VT Zweibrücken-Saarpfalz. Im zweiten Turnier spielt der Dansenberg II (Verbandsliga) gegen die TS Rodalben (Pfalzliga) sowie den ATSV Altenkessel (Saarlandliga). Für den neuen Dansenberger Trainer Jürgen Hartz, ehemaliger Nationalspieler aus dem Saarland, eine willkommene Gelegenheit, den Leistungsstand seines neu formierten Teams zu überprüfen. "Für uns kommt das Turnier wohl eigentlich etwas zu früh vom Trainingsstand her", sagt der VTZ-Vorsitzende Jörg Clemens. Gerade liegt eine mehrtägige Pause hinter dem Zweibrücker Team von Trainer Mirko Schwarz. Dennoch würden es interessante Spiele. Gegen Dansenberg trifft die VTZ mit dem TuS-Rückkehrer Steffen Kiefer auf einen ehemaligen Zweibrücker Spieler.

Am Montag beim Stammtisch

Mit welchem Ziel die Mannschaft von Trainer Mirko Schwarz Anfang September in die neue Runde startet, wie der Unterbau nach dem Rückzug der zweiten Mannschaft von der Saarland- in die Verbandsliga und der Abmeldung der Dritten gestärkt werden soll, darüber sprechen die VTZ-Verantwortlichen am Montag, 3. August, beim Merkur-Sportstammtisch. Als Referenten werden die beiden Vorsitzenden Klaus Biehl und Jörg Schwarz fungieren. Los geht's in den Räumen des Pfälzischen Merkur, Hauptstraße 66, um 18.30 Uhr. Gäste sind jederzeit willkommen.