1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

VTZ-Fechterin Charlotte Buchholtz nach Stechen Dritte

VTZ-Fechterin Charlotte Buchholtz nach Stechen Dritte

Beim 15. A- Jugend- und Schüler-Pokal "Um die Salierkrone" in Speyer haben sich die Jugendfechter der VT Zweibrücken die ersten Ranglistenpunkte und eine Medaille erkämpft. Emil Knerr, Jan-Miguel Schmahl und Lukas Linn haben bei der A-Jugend die ersten Florett-Zähler auf dem Konto. Charlotte Buchholtz stand bei den Schülerinnen Jahrgang 2004 mit der Bronzemedaille auf dem Podest. Die junge VTZ-Fechterin hat sich mit den Gegnerinnen aus den Landesverbänden Baden-Nord, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gemessen. In der Achter-Finalrunde "Jeder gegen jeden" war die Käshoferin bestens motiviert und knüpfte an die vergangenen Erfolge an. Nach einer Auftaktniederlage folgten sechs Siege. Mit dem gleichen Ergebnis setzten sich Marie Höfler (Heidelberg) und Luca Holland-Cunz (Mannheim) durch. Ein dreier Stichkampf war notwendig, um den Sieger zu ermitteln. In einer angespannten Atmosphäre drehten die Gegnerinnen der VTZ- Fechterin den Spieß um. Höfler gewann vor Holland-Cunz und Charlotte Buchholtz. Schmahl überrascht

Beim 15. A- Jugend- und Schüler-Pokal "Um die Salierkrone" in Speyer haben sich die Jugendfechter der VT Zweibrücken die ersten Ranglistenpunkte und eine Medaille erkämpft. Emil Knerr, Jan-Miguel Schmahl und Lukas Linn haben bei der A-Jugend die ersten Florett-Zähler auf dem Konto. Charlotte Buchholtz stand bei den Schülerinnen Jahrgang 2004 mit der Bronzemedaille auf dem Podest. Die junge VTZ-Fechterin hat sich mit den Gegnerinnen aus den Landesverbänden Baden-Nord, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gemessen. In der Achter-Finalrunde "Jeder gegen jeden" war die Käshoferin bestens motiviert und knüpfte an die vergangenen Erfolge an. Nach einer Auftaktniederlage folgten sechs Siege. Mit dem gleichen Ergebnis setzten sich Marie Höfler (Heidelberg) und Luca Holland-Cunz (Mannheim) durch. Ein dreier Stichkampf war notwendig, um den Sieger zu ermitteln. In einer angespannten Atmosphäre drehten die Gegnerinnen der VTZ- Fechterin den Spieß um. Höfler gewann vor Holland-Cunz und Charlotte Buchholtz.

Schmahl überrascht

Bei seinem ersten Turnier mit dem großen Florett hatte der neue B-Jugendliche Jan-Miguel Schmahl einen guten Start erwischt. Ebenso die beiden neuen A-Jugendlichen Knerr und Linn. Nach der Vorrunde standen die drei VTZ-Musketiere im 32er-K.o.. Emil Knerr war dann Max Kühbort (TG Frankenthal) überlegen. Überraschend setzte sich Schmahl gegen den DM-Teilnehmer Felix Mischke (TSG Kaiserslautern) mit 15:5 durch. Lukas Linn war Vincent Hellmund (PSV Stuttgart) nicht gewachsen und schied aus. Knerr und Schmahl mussten sich dann ihren Gegnern geschlagen geben, belegten Rang zehn und 16.