1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fecht-Saarlandmeisterschaft: VTZ-Fechter überzeugen mit Medaillen

Fecht-Saarlandmeisterschaft : VTZ-Fechter überzeugen mit Medaillen

Fünf Mal Bronze und weitere gute Platzierungen. Das ist die Bilanz der VTZ-Fechter bei den Saarlandmeisterschaften und dem Saar-Lor-Lux/Pfalz-Schülerturnier.

Bei den Offenen Aktiven-Saarlandmeisterschaften und dem Saar-Lor-Lux/Pfalz-Schülerturnier haben die Fechter der VT Zweibrücken an zwei Wettkampftagen einen guten Eindruck hinterlassen und einige Erfolge gefeiert. Fünf Bronzemedaillen und gute Plätze erkämpften sich die VTZ-Athleten in der Rohrbachhalle in St. Ingbert. Je eine Bronzemedaille gewann Svenja Voigt im Aktiven-Damen-Wettbewerb mit dem Florett und Säbel. Emil Knerr sicherte sich bei den Herren mit dem Florett das gleiche Edelmetall. Die Florett-Schüler Jonah Karl und Fynn Lehner platzierten sich ebenfalls mit Bronze auf dem Siegerpodest.

Im Damen- und Herrenflorett begann zunächst für Svenja Voigt und Emil Knerr alles nach Plan. Beide beendeten ihre Ausscheidungsrunden und erreichten über das Viertelfinale das Halbfinale der vier Besten. Emil Knerr, der ohne jegliche Niederlage seine Gegner besiegt hatte, stand erneut Andreas Hary (DFC Düsseldorf) gegenüber, den er in der Vorrunde klar bezwungen hatte. Doch nun drehte der spätere Landesmeister den Spieß um und bezwang Knerr in einem Gefecht, das von ständigen Führungswechseln geprägt war, mit 15:13. Svenja Voigt scheiterte ebenso an der späteren Goldmedaillengewinnerin und Rohrbacher Lokalmatadorin Danielle Trittelvitz mit 9:15. Fast optimal beendete Svenja Voigt und Vereinskameradin Petra Weber ihr Debüt mit dem Säbel. Beide erreichten das Viertelfinale, wobei Voigt gegen Viktoria Wirbel (FSC Saarlouis) mit 15:11 das Halbfinale erreichte. Hier wurde der Siegerlauf der VTZlerin gegen die spätere Titelgewinnerin Viktoria Groß (FSG Dillingen) dann aber deutlich mit 6:15 beendet. Petra Weber scheiterte am Aufstieg ins Halbfinale und belegte am Ende Platz sechs.

Bei den Landesmeisterschaften mit dem Degen qualifizierten sich Svenja Voigt, Petra Weber und Christian Kempe nach den Vor- für die K.o.-Runden. Hier gab es trotz größter Gegenwehr für alle drei Musketiere kein Weiterkommen, um sich einen Platz in den Medaillenrängen zu sichern. Svenja Voigt belegte im Endresultat Rang fünf, Petra Weber den achten und Christian Kempe den 15. Platz im Gesamtergebnis.

Emil Knerr und Svenja Voigt von der VT Zweibrücken zeigen stolz ihre Urkunden von der Fecht-Saarlandmeisterschaft. Foto: Volker Petri

Bei den Schülern hatten die Zweibrücker Jonah Kahl und Fynn Lehner die Erwartungen mit den Bronzeplätzen erfüllt. Nachdem beide mit ihrem Miniflorett die Vorrunde überstanden hatten, kam das Aus im Halbfinale für die VTZ-Starter. Jubeln konnten sie umso mehr, als beide einen Pokal für den dritten Platz überreicht bekamen.