1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

VTZ-Fechter Emil Knerr schlägt sich gut bei DFB-Ranglistenturnier

VTZ-Fechter Emil Knerr schlägt sich gut bei DFB-Ranglistenturnier

Einen gelungenen Turnierstart in das neue Jahr hat der Fechtnachwuchs der Vereinigten Turnerschaft Zweibrücken (VTZ) gefeiert. Den größten Erfolg erkämpfte sich Emil Knerr beim 51. Internationalen "Adolf-Ermer-Plakette", einem A-Jugend-Florett-Ranglisten-Qualifikationsturnier des Deutschen Fechter-Bundes (DFB), in Stuttgart. Knerr belegte in dem stark besetzten Turnier Rang 71.

151 A-Jugend-Florettfechter trafen in der Scharrena an zwei Tagen aufeinander, bis der Sieger feststand. Die besten Spezialisten dieser Waffe Deutschlands sowie viele internationale Einzelkämpfer duellierten sich auf 22 Bahnen in den Vorrunden. Einen ausgezeichneten Start erwischte Emil Knerr mit drei Siegen gegen Konkurrenten aus Haueneberstein, Bad Cannstatt, Schwerin und drei Niederlagen gegen Fechter aus Jena, Berlin und Bonn. Jubel gab es für den 147. der Deutschen Fechterbund Rangliste als der Aufstieg in die 120er Zwischenrunde perfekt war. Auch hier setzte der Linkshänder die Lektionen von Trainer Volker Petri hervorragend um. Als Erster seiner Runde - mit drei Siegen und zwei Niederlagen - erreichte er die 128er K.o.-Direktausscheidung. Für den Einzug in die Runde der besten 64 stand der VTZler dem Polen Szymon Pichlacz (Bydgoszcz) gegenüber. Knerr verlangte seinem Gegenüber alles ab, konnte anfangs gut mithalten. Am Ende fehlte dem 16-Jährigen bei diesem Mammut-Turnier die Kraft und er unterlag 10:15. Er rundete nach elf Stunden Wettkampf den Tag mit Rang 71 ab.

Beim "Arno-Anschütz-Gedächtnisturnier" der B-Jugend in Neunkirchen wiederholte Charlotte Buchholtz ihren Vorjahressieg. Zwei Durchgänge waren nötig bis die B-Jugendlichen die Siegerin ermittelt hatten. Zwei Speyerer Mädchen und Charlotte Buchholtz hatten die gleiche Anzahl an Siegen und Niederlagen. In der Stichkampfrunde setzte sich die VTZ-Kämpferin mit 5:4 und 5:0 gegen die Domstädterinnen durch. In der Schülerklasse ging es ebenso spannend zu. Hier belegte VTZ-Fechterin Neele Ast mit einem Sieg in der Finalrunde Rang sechs.