1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

VTN-Badmintonteams zeigen sich von ihrer guten Seite

VTN-Badmintonteams zeigen sich von ihrer guten Seite

Etwas Luft im Kampf gegen den Abstieg hat sich das Badmintonteam der VT Niederauerbach verschafft. In der Bezirksliga-Partie gegen den TV Homburg II setzte sich die Truppe mit 5:3 durch. Als Tabellensechster traf die VTN in derzeit bestmöglicher Aufstellung auf den Dritten. Im Herrendoppel bezwangen Andreas Kennerknecht und Andreas Rottmann Peter Scholtes und Daniel Oswald im Entscheidungssatz mit 21:17. Im zweiten Doppel glichen die Gäste gegen Markus Scherer und Dieter Mannschatz aus. Die erneute Führung schafften Anja Oremek und Tina Beckhäuser im Damenduo problemlos. Sieg vorzeitig perfekt

Etwas Luft im Kampf gegen den Abstieg hat sich das Badmintonteam der VT Niederauerbach verschafft. In der Bezirksliga-Partie gegen den TV Homburg II setzte sich die Truppe mit 5:3 durch. Als Tabellensechster traf die VTN in derzeit bestmöglicher Aufstellung auf den Dritten. Im Herrendoppel bezwangen Andreas Kennerknecht und Andreas Rottmann Peter Scholtes und Daniel Oswald im Entscheidungssatz mit 21:17. Im zweiten Doppel glichen die Gäste gegen Markus Scherer und Dieter Mannschatz aus. Die erneute Führung schafften Anja Oremek und Tina Beckhäuser im Damenduo problemlos.

Sieg vorzeitig perfekt

Die vorentscheidenden Herreneinzel standen an: Mannschatz unterlag im Entscheidungssatz des dritten Einzels knapp. Nach durchweg gleichwertigen Leistungen erspielte Andreas Rottmann gegen Andreas Biedler einen wichtigen Erfolg. Kennerknechts Gegner musste im Entscheidungssatz beim Stande von 15:11 wegen einer Verletzung aufgeben. Beckhäusers deutlicher Sieg im Dameneinzel bedeutete beim 5:2 den Gesamterfolg. Im Mixed verkürzten die Gäste noch auf 3:5.

Nach dem 5:3-Erfolg in Fischbach musste die zweite VTN-Mannschaft gegen den Tabellennachbarn KV St. Ingbert 3 in der C-Klasse gleich auf ihre drei besten Herren verzichten. Doch auch mit dem letzten Aufgebot verkaufte sich das Team ordentlich. Bei der 3:5-Niederlage gewannen Manfred Euler und Nicolas Dressler ihr Doppel etwas überraschend gegen die stärker eingeschätzten Baus/Naumann. Nicolas Dressler aus der zweiten Jugendmannschaft im dritten Herreneinzel und Velia Buchholz im Dameneinzel kamen zu weiteren Siegen.

Punkt verspielt

Dass gegen die St. Ingberter durchaus auch eine Punkteteilung möglich gewesen wäre, zeigen die Dreisatz-Niederlage von Niederauerbachs Ursula Euler und Harald De Hooge in der Mixedbegegnung, aber auch die Niederlagen erst in der Verlängerung von Ursula Euler und Velia Buchholz sowie Harald De Hooge und Hans-Jürgen Als jeweils in ihren Doppeln.