1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Volleyball-Verbandsliga: SVK braucht endlich Punkte, TV Bleisen II, Quierschied

Volleyball-Verbandsliga : Nach fünf Niederlagen sollen endlich Punkte her

Volleyball-Verbandsliga: Der SVK Blieskastel-Zweibrücken empfängt Quierschied sowie Spitzenreiter Bliesen II.

Kleiner Kader, durchwachsene Trainingsbeteiligung, keine Punkte. In dieser Saison ist bei den Volleyballherren des SVK Blieskastel-Zweibrücken bislang ordentlich Sand im Getriebe. Nach fünf Spielen mit fünf Niederlagen steht die Mannschaft von Spielertrainer Alexander Hoffmann ohne Punkte am Ende der Verbandsliga-Tabelle. Die erhoffte Wende in der Partie beim TV Scheidt vor zwei Wochen blieb beim klaren 0:3 aus (wir berichteten). Nach dem laut Hoffmann bislang schwächsten Saisonspiel soll nun in den beiden Heimspielen am Samstag, 19 Uhr, endlich der Schalter umgelegt werden. Leicht wird diese Aufgabe für das Schlusslicht allerdings wieder nicht. Mit dem starken TV Bliesen II, der Spieler in seinen Reihen hat, die vergangene Saison noch in der 3. Liga aufgelaufen sind, ist der souveräne Tabellenführer zu Gast in der Sporthalle des Hofenfels-Gymnasiums. Leichter scheint da die erste Begegnung des Abends gegen den Tabellensiebten TV Quierschied.