Eishockey Vladimir Zvonik verlängert beim EHC Zweibrücken

Zweibrücken · Der EHC Zweibrücken „Hornets“ hat den Vertrag mit Vladimir Zvonik um ein Jahr verlängert. Der Verteidiger kam zur Saison 2018/2019 aus Geretsried nach Zweibrücken und absolvierte bei den Hornets in drei Spielzeiten 38 Partien in der Regionalliga-Südwest.

 Der Tscheche Vladimir Zvonik wird weiterhin beim EHC Zweibrücken spielen.

Der Tscheche Vladimir Zvonik wird weiterhin beim EHC Zweibrücken spielen.

Foto: Rehfeld/ehc

In der vergangenen Runde erzielte er sieben Treffer und bereitete acht weitere vor. Der EHC ist glücklich, dass der 28-jährige Tscheche der Vetragsverlängerung zustimmte. Zvonik soll in der Defensive weiter für Stabilität sorgen und darüberhinaus auch Akzente in der Offensive setzen.